Wohnung gleicht Museum: Familie Paar sucht neues Zuhause für Teddybärensammlung

Die Wohnung gleicht einem Museum: Von seiner Steiffteddybär-Sammlung möchten sich Renate und Wolfgang Paar nun trennen.
+
Die Wohnung gleicht einem Museum: Von seiner Steiffteddybär-Sammlung möchten sich Renate und Wolfgang Paar nun trennen.

Leicht fällt Familie Paar die Trennung nicht, aber sie sagen ganz klar: „Für einen guten Zweck fällt die Trennung leichter.“


Kassel. Mit strahlenden Augen schauen Renate und Wolfgang Paar ihre Teddysammlung an und berichten, wie sie die einzelnen Bären erstanden haben. Im Lauf der Jahrzehnte sind es rund 100 geworden.

Wo immer sie waren, ob auf Flohmärkten, oder Angebote, die sie als Mitglied vom Steiff-Club erhielten. Immer kamen neue Bären dazu.

Regelmäßige Wellnes-Kur

Und wer sich so viel Mühe mit dem Sammeln gibt, gibt sich natürlich auch Mühe bei der Präsentation. So stehen Paars plüschige Freunde alle in Vitrinen und hinter Glasschränken. Und bekommen auch regelmäßig eine Wellness-Kur verordnet. „Damit sie nicht verstauben, bürsten wir sie alle ab“, so Renate Paar.

Die Arbeit nehmen sie gerne in Kauf – denn die Sammlung bereitet ihnen seit Jahren eine große Freude. Allerdings ist Wolfgang Paar 82 Jahre alt. Und macht sich inzwischen Sorgen, wie es mit ihren Freunden weitergeht, wenn es sie einmal nicht mehr gibt. „In unserer Familie teilt leider niemand die Begeisterung für die Steifftiere. Deswegen möchte ich sie verkaufen und den Erlös für einen guten Zweck spenden.“

Da sich bereits schon einige windige Händler die Sammlung angeschaut haben und nicht viel für geben wollten –obwohl darunter auch viele alte Bären sind – hat Paar konkrete Vorstellungen davon, wie dein Verkauf ablaufen soll.

„Mir wäre am Liebsten, wenn sich ein Verein findet, der die Plüschtiere versteigert und der Erlös den „Kleine Riesen Nordhessen“ gespendet wird.

Leicht fällt Familie Paar die Trennung nicht, aber sie sagen ganz klar: „Für einen guten Zweck fällt die Trennung leichter.“ Und: Steifftiere sind nicht das einzige, was die beiden sammeln, denn ihre Wohnung gleicht einem Museum.

Was einmal mit alten Toastern und Delfter Porzellan angefangen hat, ging irgendwann zur Teddybärenliebe über und endete mit Sammlungen von Miniaturautos, Engeln, Autoschildern, Indianern und mechanischem Spielzeug. Doch davon möchten sich die Kasseler nicht trennen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Kassel

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

In Deutschland ist der MEG-Gründer Mehemet Göker wohl juristisch größtenteils fein raus. Doch jetzt droht ihm in der Türkei womöglich eine Haftstrafe, wie die …
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Aus Enchilada wird „Monos by Jerome“
Kassel

Aus Enchilada wird „Monos by Jerome“

Gerichte wie Tacos, Burritos oder Fajitas sowie fruchtige und leckere Cocktails werden im Monos natürlich auch weiterhin angeboten. Das kulinarische Angebot wurde aber …
Aus Enchilada wird „Monos by Jerome“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.