Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus: 25.000 Euro Schaden in Kasseler Nordstadt

Am Samstagabend kam es in der Holländischen Straße, Ecke Heinrichstraße, zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus.

Kassel. Das Feuer war gegen 18.40 Uhr in der Wohnung einer 31-jährigen Frau im 2. Stock ausgebrochen. Sie wurde vor Ort mit einer leichten Rauchgasvergiftung medizinisch versorgt, verzichtete aber auf eine Behandlung in einem Krankenhaus. Die Ermittlungen zur noch ungeklärten Brandursache führen nun die Beamten der Kasseler Kripo.

Den Brand hatte die Bewohnerin selbst bei der Feuerwehr gemeldet und die Wohnung noch rechtzeitig verlassen können. Durch die schnell eingeleiteten Löscharbeiten konnte ein Übergreifen des Feuers, das nach bisherigen Ermittlungen im Wohnzimmer ausgebrochen war, auf andere Teile des Hauses verhindert werden. Dennoch entstand in der Wohnung ein Sachschaden, der sich nach ersten Schätzungen der Kriminalbeamten auf etwa 25.000 Euro beläuft. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung liegen derzeit nicht vor.

Eine fahrlässige Verursachung oder ein technischer Defekt können hingegen gegenwärtig nicht ausgeschlossen werden. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mordfall Knorrstraße: Angeklagter muss wegen heimtückischen Mords lebenslang hinter Gitter

Er hatte die Tat schon gestanden, jetzt sprach die 10. Kammer des Landgerichts das Urteil im Prozess um Maurice K. (27): Heimtückischer Mord.  
Mordfall Knorrstraße: Angeklagter muss wegen heimtückischen Mords lebenslang hinter Gitter

Eskalation vermeiden: Hessenweites Präventionskonzept gegen Corona-Ausbreitung erlassen

Das Land Hessen erlässt ein Präventions- und Eskalationskonzept zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2.
Eskalation vermeiden: Hessenweites Präventionskonzept gegen Corona-Ausbreitung erlassen

Baustellenzeit in Kassel: Hier wird in den Ferien gebaut - Gleise werden nach 15 Jahren getauscht

Wie sagt man so schön: Ferienzeit ist Baustellenzeit. Und auch wenn Baustellen eher selten schön sind, sie sind notwendig. Wo in den Sommerferien auf Kassels Straßen …
Baustellenzeit in Kassel: Hier wird in den Ferien gebaut - Gleise werden nach 15 Jahren getauscht

Betrunkener Mann zieht sich mitten auf der Straße aus und wirft Unterhose nach Polizisten

Ein auf der Mombachstraße stehender Mann, der sich vor den Augen mehrerer Verkehrsteilnehmer auszog, rief am Montagmorgen die Polizei auf den Plan.
Betrunkener Mann zieht sich mitten auf der Straße aus und wirft Unterhose nach Polizisten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.