Wolfsanger: Unbekannte stecken Altkleidercontainer in Brand

Gegen 4 Uhr informierte ein Anwohner die Feuerwehr über den Brand im Linderweg.

Kassel. Am heutigen frühen Dienstag steckte ein bislang unbekannter Täter im Kasseler Stadtteil Wolfsanger zwei Altkleidercontainer in Brand und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung vom Tatort.

Gegen 4 Uhr meldete sich ein Anwohner bei der Kasseler Feuerwehr, die wiederrum die Leitstelle der Kasseler Polizei über den Brand im Linderweg informierte. Wie die am Brandort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord berichten, liegen derzeit keine Hinweise auf den Brandstifter vor. Dieser hatte sich rechtzeitig im Schutz der Dunkelheit aus dem Staub gemacht, nachdem er die Container in der Nähe der Straßenbahnendhaltestelle in Brand gesteckt hatte. Da neben der Kleidung auch die Metallcontainer beschädigt wurden, beläuft sich der Gesamtsachschaden auf rund 2.000 Euro.

Nun bitten die Ermittler der Operativen Einheit der Polizeidirektion Kassel Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden. Hinweise werden unter Tel.: 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei erbeten.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Promibesuch: Wolfgang Niedecken mit Fernsehteam auf der documenta

Am Mittwoch war Bap-Frontmann Wolfgang Niedecken mit einem Fernsehteam in Kassel unterwegs, um einen Fernsehbeitrag für 3sat zu drehen.
Promibesuch: Wolfgang Niedecken mit Fernsehteam auf der documenta

Glinicke stellt den neuen Land Rover Velar vor

Der neue Land Rover Velar ist ein echter Hingucker. Im Autohaus Glinicke wurde der Wagen nun vorgestellt.
Glinicke stellt den neuen Land Rover Velar vor

Versuchtes Tötungsdelikt: Sonderkommission sucht Hundebesitzer als Zeugen

Versuchtes Tötungsdelikt: Sonderkommission sucht Hundebesitzer als Zeugen

Bildergalerie zum SEK-Einsatz: Schüsse im Vorderen Westen

Bildergalerie zum SEK-Einsatz: Schüsse im Vorderen Westen
Bildergalerie zum SEK-Einsatz: Schüsse im Vorderen Westen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.