Sie zahlten 1000 Euro für die Türsteher-Lizenz

+
Laut LKA in Hessen sollen bis zu 1000 Euro pro Bewerber geflossen sein. Auf die Spur der Tatverdächtigen sei die Behörde bei Ermittlungen gegen die Rockergruppe Hells Angels gekommen. Symbolfoto: Archiv

Ermittlungsverfahren gegen 91 Tatverdächtige wegen Bestechung und Bestechlichkeit.

Hessen. Die Staatsanwaltschaft Hanau und das Hessische Landeskriminalamt ermitteln seit Juli 2014 gegen insgesamt 91 Tatverdächtige wegen Bestechung und Bestechlichkeit. Die Tatverdächtigen gehören überwiegend der Türsteherszene an und dürften die erforderlichen Sachkundebescheinigungen gemäß Gewerbeordnung für ihre Tätigkeit im Sicherheitsgewerbe durch Bestechung bei der IHK Neubrandenburg erlangt haben. Von 91 Prüfungsteilnehmern aus dem Rhein-Main-Gebiet bestanden alle die Sachkundeprüfung. Normalerweise liegt die Durchfallquote bei 40-60 Prozent. Nach bisherigen Ermittlungen wurden bis zu 1000 Euro für eine Bescheinigung gezahlt. Es gibt Verbindungen von den Sicherheitsfirmen zu den Hells Angels.

Bereits im Juli 2014 wurden im Rhein-Main-Gebiet zehn Objekte bei den Prüfungsteilnehmern und die Büroräume der IHK Neubrandenburg durchsucht.

Gestern  durchsuchten das Hessische Landeskriminalamt und das Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern insgesamt 6 Objekte in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern. Bei den hessischen Objekten handelte es sich um Wohnungen und ein Sportstudio. Es wurden schriftliche Unterlagen, ein Handy und ein Schlagring sichergestellt.

Die Daten und die Unterlagen werden ausgewertet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beim Elterngeld wird alles einfacher

Elterngeld kann jetzt auch online beantragt werden
Beim Elterngeld wird alles einfacher

Schwerer Crash: Fahrer muss aus Wrack befreit werden

An der Haltestelle Leuschnerstraße krachten am Samstagabend zwei Autos zusammen - dabei wurden nicht nur die Unfallwagen, sondern auch die Straßenbahnstelle erheblich …
Schwerer Crash: Fahrer muss aus Wrack befreit werden

Auf den Spuren der Küchensensation: „Rührfix“ wurde in Nordhessen erfunden und millionenfach verkauft

August Heinzerling hat in den 30er-Jahren eine echte Küchensensation erfunden – den "Rührfix". Produziert in Nordhessen, wurde der "Rührfix" weltweit acht Millionen Mal …
Auf den Spuren der Küchensensation: „Rührfix“ wurde in Nordhessen erfunden und millionenfach verkauft

Fotostrecke: Freitagabend flogen die Weihnachtsbäume durch die Luft

Kassel. Am Freitag um 18 Uhr wurde auf dem Friedrichsplatz die Weihnachtsbaumkanone, die Jero van Nieuwkoop zusammen mit dem Künstler Willem van Doorn entwickelt hat, …
Fotostrecke: Freitagabend flogen die Weihnachtsbäume durch die Luft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.