Zeugen gesucht: Elektrowerkzeuge im Wert von über 10.000 Euro entwendet

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte bei einem Einbruch in einen Rohbau in der Bremer Straße mehrere Maschinen und Werkzeuge erbeutet.

Kassel. Die Polizei erhofft sich durch die Veröffentlichung des Falls Hinweise aus der Bevölkerung zu bekommen. An der Baustelle sind mehrere Firmen gleichzeitig tätig und nutzen gemeinsam verschlossene Räumlichkeiten, um Material und Werkzeug zu lagern.

Letztmalig waren Arbeiter einer Firma am Samstag bis 15 Uhr dort tätig und haben die Räumlichkeiten auf dem Roh- beziehungsweise Neubau verschlossen. Am Montagmorgen um 7 Uhr entdeckten die Mitarbeiter einer Firma die aufgebrochenen Türen und verständigten die Polizei.

Wie die Beamten der Polizei berichten, haben unbekannte Täter in dem Gebäudekomplex sowohl im Altbau als auch im Neubau jeweils im 2. Obergeschoss die Zargen zweier Bautüren aus den Verankerungen gehebelt und gelangten so in die Räume. Dort entwendeten die Unbekannten von vier dort tätigen Firmen Werkzeug und Baumaterial im Gesamtwert von 11.500 Euro.

Dabei handelt es sich überwiegend um Elektromaschinen, wie Akkuschrauber, Bohrmaschinen, Winkelschleifer und Staubsauger verschiedener Markenhersteller. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Täter über das am Gebäude aufgestellte Baugerüst in das 2.Obergeschoss gelangt sind. Bei der Vielzahl der erbeuteten Maschinen ist es sehr wahrscheinlich, dass die Täter das Diebesgut mit einem Fahrzeug abtransportiert haben.

Die Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Mitte bitten Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Täter oder Fahrzeuge geben könne, sich unter 0561-9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Schwerer LKW-Unfall auf der A 44

Auf der A 44 ist es zwischen Kassel-West und Dreieck Kassel-Süd am Dienstagnachmittag zu einem schweren Unfall, an dem zwei LKW beteiligt waren, gekommen.
Bildergalerie: Schwerer LKW-Unfall auf der A 44

Wo ist Diva? Labradorhündin seit vier Monaten in Kassel spurlos verschwunden: Große Suchaktion am Sonntag

Wo ist Diva? Labradorhündin seit vier Monaten in Kassel spurlos verschwunden: Große Suchaktion am Sonntag

Briefwechsel: Kirsche – die Frucht des Himmels

Sehr geehrte Japaner, ja, wo seid Ihr denn? Für Euch gibt es doch bekanntlich kein größeres Fest als die Kirschblüte.
Briefwechsel: Kirsche – die Frucht des Himmels

Schwerer LKW-Unfall auf der A 44

Auf der A 44 ist es zwischen Kassel-West und Dreieck Kassel-Süd am Dienstagnachmittag zu einem schweren Unfall, an dem zwei LKW beteiligt waren, gekommen.
Schwerer LKW-Unfall auf der A 44

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.