Zeugen gesucht: Enkeltrick-Betrüger ergaunern 12.000 Euro

Am Dienstag haben Betrüger in Baunatal per Enkeltrick 12.000 Euro von einer hochbetagten Seniorin erbeutet. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Kassel. Bislang unbekannte Betrüger haben am gestrigen Dienstag in Baunatal mit dem Enkeltrick 12.000 Euro von einer hochbetagten Seniorin ergaunert. Die Ermittler der Kasseler Kriminalpolizei sind nun auf der Suche nach Zeugen. Insbesondere mit Blick auf die Übergabe des Geldes, die sich am frühen Nachmittag in der Straße Lindenhof, einer ruhigen Anliegerstraße in Altenbauna, ereignete, erhoffen sich die Ermittler Hinweise aus der Bevölkerung auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge zu bekommen.

Anrufer gab sich als Enkel aus

Die Seniorin hatte am Vormittag den ersten Anruf der Betrüger erhalten. Der Mann am anderen Ende der Leitung versetzte das Opfer durch geschickte Gesprächsführung in den Glauben, dass es sich bei ihm um ihren Enkel handelt. Er sei leider in einer finanziellen Notlage und bat die "Oma" dringend um Unterstützung. Hilfsbereit stellte die Seniorin nach mehreren Telefonaten mit den Betrügern im weiteren Verlauf ihre Ersparnisse bereit, die dann auch kurze Zeit später abgeholt werden sollten.

Abholerin mit asiatischem Äußeren

Die Frau, die zwischen 13 und 14 Uhr bei der Seniorin klingelte und das Geld abholte, soll ein asiatisches Äußeres mit dunklerem Teint, dunklen Haaren und rundem Gesicht gehabt haben sowie etwa 30 Jahre alt, 1,55 Meter groß und dünn gewesen sein. Zur Tatzeit trug sie eine graue Strickmütze und einen dunklen Mantel.

Die Ermittler bitten Zeugen, denen am Dienstag in der Straße Lindenhof in Baunatal-Altenbauna verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind und die Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Exklusiver Blick auf den neuen Touareg im Kasseler Technikmuseum

Der neue Touareg ist ein Meilenstein und das neue Flaggschiff von Volkswagen. Vor seiner offiziellen Markteinfühung im Mai, durften Glinicke-Kunden im Kasseler …
Exklusiver Blick auf den neuen Touareg im Kasseler Technikmuseum

Früher Autohaus, jetzt Event-Location: Glashaus Kassel eröffnet

Faruk Akyol und Robert George Cogal bieten die Location nicht nur zur Vermietung an, sondern kümmern sich auf Wunsch auch um professionelles Servicepersonal, Mobiliar, …
Früher Autohaus, jetzt Event-Location: Glashaus Kassel eröffnet

Folgemeldung zum Hitlergruß und sexueller Belästigung in Tram:  Tatverdächtige festgenommen

Nach intensiven Ermittlungen des Staatsschutzkommissariats und einem internen Hinweis fällt der Tatverdacht auf zwei 26 und 51 Jahre alte Männer aus Kassel.
Folgemeldung zum Hitlergruß und sexueller Belästigung in Tram:  Tatverdächtige festgenommen

Betonschäden: Stadt sperrt Teile der Reuter-Schule in Kassel

Mit sofortiger Wirkung hat die Stadt Kassel gestern Nachmittag die vorsorgliche Sperrung des südlichen Gebäudeteils der Paul-Julius-von-Reuter-Schule an der …
Betonschäden: Stadt sperrt Teile der Reuter-Schule in Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.