Zeugen gesucht: Exhibitionist entblößte sich in Unterführung

Am Samstagabend zeigte sich ein bislang unbekannter Mann in der Unterführung am Holländischen Platz in Kassel unsittlich gegenüber einer 19-Jährigen.

Kassel. Die mit den Ermittlungen wegen exhibitionistischer Handlungen betrauten Beamten des für Sexualdelikte zuständigen Kommissariats 12 der Kasseler Kripo fahnden nun nach dem ca. 35 Jahre alten, etwa 1,80 bis 1,90 Meter großen Täter, der eine athletische Statur, ein osteuropäisches Äußeres, breite buschige Augenbrauen und mittellange dunkelbraune Haare haben soll. Zur Tatzeit soll er mit einem langärmligen dunkelblauen Hemd sowie dunkelblauer Jeanshose mit schwarzem Gürtel bekleidet gewesen sein. Dabei erhoffen sich die Ermittler auch, Hinweise von Zeugen auf den Täter zu bekommen.

Die 19-Jährige aus Kassel hatte am selben Abend kurz nach der Tat Anzeige beim Kriminaldauerdienst der Kasseler Polizei erstattet. Wie sie in ihrer Vernehmung gegenüber den Beamten angab, hatte sich der Vorfall gegen 22 Uhr in der Unterführung ereignet. Sie sei daraufhin gemeinsam mit ihrer Mutter und zwei jüngeren Geschwister, die alle ebenfalls Zeugen der Tat wurden, sofort zur Straßenbahnhaltestelle geflüchtet und in die dort haltende Bahn eingestiegen. Der Täter sei anschließend zu Fuß von der Unterführung aus in Richtung Stern weggegangen.

Zeugen, die den Ermittlern des Kommissariats 12 Hinweise auf die Identität des Männes geben können oder den Vorfall ebenfalls beobachtet haben, melden sich bitte unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bäche werden zu Flüssen: Hochwasser in Nordhessen

Die anhaltenden Regenfälle sorgen auch in Nordhessen für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren.
Bäche werden zu Flüssen: Hochwasser in Nordhessen

Jungfernkopf: Unfallflucht mit 20.000 Euro Schaden

Die Polizei sucht Zeugen, die am frühen Sonntagmorgen um 2:15 Uhr den Unfall am Jungfernkopf beobachtet haben.
Jungfernkopf: Unfallflucht mit 20.000 Euro Schaden

Opfer niedergeschlagen: Straßenraub auf dem Königsplatz

Die Ermittlungen zu einem Straßenraub, der bereits am Samstag, dem 8. Juli 2017, von einem bislang unbekannten Täter verübt wurde, gestalten sich für die Ermittler des …
Opfer niedergeschlagen: Straßenraub auf dem Königsplatz

25-Jährige Raserin gestoppt: Fahrverbot droht

Beamte der Polizeiautobahnstation Baunatal stoppten am Sonntagabend eine 25-jährige Autofahrerin, die mehrfach die zulässige Geschwindigkeit überschritten und den …
25-Jährige Raserin gestoppt: Fahrverbot droht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.