Zeugen gesucht: Fahrrad stieß in der Nordstadt mit Auto zusammen

Am Dienstagmorgen stieß an der Einmündung Bunsenstraße / Niedervellmarer Straße ein weißer Hyundai i30 mit einem Fahrradfahrer zusammen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Kassel. Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei suchen Zeugen eines Vorfalls vom Dienstagmorgen, gegen 9 Uhr, der sich an der Einmündung Bunsenstraße / Niedervellmarer Straße in Kassel-Nord ereignete. Weitestgehend klar ist derzeit, dass dort ein 45-jähriger Fahrradfahrer aus Kassel auf der Niedervellmarer Straße in Richtung Bunsenstraße fuhr, beim Linksabbiegen offenbar nicht dem vorher nach links abgehenden Radwegverlauf folgte, sondern bis zur der Einmündung vorfuhr. Dort wechselte er zunächst auf den rechten Gehweg und fuhr dann nach links auf die Straße.

Zu dieser Zeit fuhr auf der Niedervellmarer Straße in gleicher Richtung ein 51-Jähriger aus Kassel mit seinem weißen Hyundai i30 und musste wegen des plötzlich im Einmündungsbereich vom Gehweg auf die Straße fahrenden Radfahrers bremsen. Aufgrund unterschiedlicher Aussagen ist derzeit unklar, ob es anschließend zu einem Zusammenstoß zwischen Fahrradfahrer und Autofahrer kam. Beide sollen nach dem Vorfall kurz miteinander gesprochen haben, weswegen mehrere Autos hinter dem Hyundai hätten warten müssen. Diese Fahrer suchen die Ermittlern der Unfallfluchtgruppe nun als mögliche Zeugen und bitten sie, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Markthalle Kassel soll überdachten Hof und Konzertebene bekommen

Der historische Marstall soll künftig Markttreiben auf einer Ebene sowie herausragende Kultur- und Konzerterlebnisse im Herzen der Stadt unter einem Dach vereinen. Das …
Markthalle Kassel soll überdachten Hof und Konzertebene bekommen

Jacob Grimm im Mittelpunkt bei "Region trifft sich" in Kasseler Sparkasse

Professor Heinz Rölleke, international angesehener Grimm-Forscher und renommierter Märchenforscher aus Wuppertal, war am vergangenen Dienstag Gastredner des …
Jacob Grimm im Mittelpunkt bei "Region trifft sich" in Kasseler Sparkasse

Drei Einbrüche in Bad Wilhelmshöhe: Kripo sucht Zeugen

Drei Einbrüche ereigneten sich in der Zeit zwischen Dienstagabend und Mittwochabend im Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe. Die Polizei bittet um Hinweise.
Drei Einbrüche in Bad Wilhelmshöhe: Kripo sucht Zeugen

Falsche Polizeibeamte ergaunern 20.000 Euro: Seniorin und Tochter wurden eingeschüchtert

Betrüger haben am gestrigen Mittwoch mit der miesen Masche der "falschen Polizeibeamten" in der Kasseler Südstadt 20.000 Euro ergaunert.
Falsche Polizeibeamte ergaunern 20.000 Euro: Seniorin und Tochter wurden eingeschüchtert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.