Zeugen gesucht: Geparkter Audi in Philippinenhof beschädigt

+

Im Stadtteil Philippinenhof ist ein unbekannter Fahrer in einen geparkten Audi gekracht und flüchtete. Die Polizei bittet um Hinweise zum Unfall.

Kassel. Ein Unbekannter ist am Dienstagnachmittag im Kasseler Stadtteil Philippinenhof mit seinem Auto in einen am Straßenrand geparkten Audi A4 gekracht und anschließend von der Unfallstelle geflüchtet. An dem Audi hatte er einen Schaden von rund 3.000 Euro hinterlassen. Aufgrund eines "Knallzeugen" kann die Unfallzeit genau benannt werden. Die Kasseler Polizei erhofft sich daher nun Hinweise von Zeugen auf den flüchtigen Unfallverursacher zu bekommen. Auch den namentlich bislang nicht bekannten "Knallzeugen" bitten die Beamten, sich bei der Polizei zu melden.

Der Unbekannte war gegen 14.35 Uhr mit seinem Wagen in der Weidestraße gegen den geparkten Audi gekracht. Zu dieser Zeit hatte der Zeuge einen lauten Knall gehört und dies später dem zu seinem beschädigten Auto kommenden Audi-Besitzer berichtet. Wie die Polizei anhand der Spurenlage berichtet, war der Verursacher mit seinem Fahrzeug offenbar von der Straße "Am Sandkopf" kommend in Richtung Philippinenhöfer Weg unterwegs. Aus ungeklärter Ursache krachte er in Höhe der Hausnummer 33 gegen das linke Fahrzeugheck des am Fahrbahnrand geparkten Audis und flüchtete anschließend.

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe bitten Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher oder sein mutmaßlich im vorderen rechten Bereich beschädigtes Fahrzeug geben können, sowie den derzeit namentlich nicht bekannten "Knallzeugen", sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unüberlegt oder mit Absicht? Baustellen-Plakat von Kassel Marketing umstritten

Ein Mann, der einer Dame im Minirock nachschaut - nicht das einzige Detail, das vielen missfällt: Das neue Baustellenplakat von Kassel Marketing sorgt derzeit für viel …
Unüberlegt oder mit Absicht? Baustellen-Plakat von Kassel Marketing umstritten

Bettenhausen: Anwohner ermöglicht Festnahme eines Kellereinbrechers

Der Zeuge beobachtete den Einbrecher aus sicherer Entfernung und informierte zeitgleich mit seinem Handy die Kasseler Polizei.
Bettenhausen: Anwohner ermöglicht Festnahme eines Kellereinbrechers

Am Freitag öffnet Kasseler Frühlingsfest mit neuen Attraktionen

Action und Außergewöhnliches erwartet die Besucher  beim Frühlingsfest der Schausteller auf dem messeplatz Schwanenwiese, das am Freitag beginnt und bis zum 13. Mai zum …
Am Freitag öffnet Kasseler Frühlingsfest mit neuen Attraktionen

Katastrophen-Szenario: Medizinische Task Force übte den Hochwasser-Ernstfall

DRK, ASB und Feuerwehr übten den Betrieb eines Behandlungsplatzes bei einer simulierten Hochwasser-Katastrophe mit 53 Verletzten.
Katastrophen-Szenario: Medizinische Task Force übte den Hochwasser-Ernstfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.