Zeugen gesucht: Handtaschendieb überfällt 60-Jährige

Eine 60-Jährige wurde am Freitagabend in der Innenstadt Opfer eines versuchten Handtaschenraubes. Da sich die Frau aber wehrte, floh der Dieb ohne Beute.

Kassel. Der unbekannte Täter hatte sich von hinten angenähert und versucht, dem Opfer die umgehängte Tasche zu entreißen. Dagegen setzte sich die Frau jedoch zur Wehr. Nachdem sie laut um Hilfe gerufen hatte, ergriff der Räuber die Flucht ohne Beute.

Wie die 60-Jährige aus Kassel den Beamten des Kasseler Kriminaldauerdienstes berichtete, hatte sich der Vorfall gegen 19.15 Uhr in der Nahlstraße, Ecke Königstor, ereignet. Sie war dort zu Fuß unterwegs, als der Täter plötzlich von hinten an ihrer Handtasche riss, die sie über die Schulter gehängt hatte. Nachdem sie mehrmals laut um Hilfe rief und dabei die Tasche festhielt, ließ der Räuber los und rannte in Richtung Innenstadt davon. Da die Frau unter Schock stand, erstattete sie erst am Samstag eine Anzeige bei der Polizei.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben:

20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, schlanke bzw. trainierte Figur, schwarz gekleidet, trug eine Baseballkappe auf dem Kopf.

Wer am Freitagabend im Bereich des Tatorts etwas Verdächtiges gesehen oder gehört hat und den Kriminalbeamten Hinweise geben kann, meldet sich bitte unter Tel. 0561-9100 bei der Kasseler Polizei.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei Nordhessen neu auf Instagram: Einblicke in die Polizeiarbeit

Das Polizeipräsidium Nordhessen hat sein Social-Media-Angebot erweitert und hat nun auch einen Instagram-Auftritt..
Polizei Nordhessen neu auf Instagram: Einblicke in die Polizeiarbeit

Wegen verlorenen Handys: Täter bedrohen Busfahrer mit Waffe

Offenbar wegen eines im Bus verlorenen Handys haben zwei Täter in der Nacht an einer Haltestelle an der Wolfhager Straße die Scheibe eines Busses eingeschlagen und …
Wegen verlorenen Handys: Täter bedrohen Busfahrer mit Waffe

Corona-Soforthilfe: 165.000 Euro gingen in die Region Nord-Ost-Hessen 

Insgesamt etwa 165.000 Euro aus dem Corona-Soforthilfe-Programm gingen in die Region Nord-Ost-Hessen.
Corona-Soforthilfe: 165.000 Euro gingen in die Region Nord-Ost-Hessen 

Niederzwehrener Märchentage 2020 abgesagt: Programm ins nächste Jahr verschoben

Die 9. Niederzwehrener Märchentage (NMT) sollten in diesem Jahr nach den Planungen des Lenkungskreises eigentlich vom 18. bis 27. September stattfinden.
Niederzwehrener Märchentage 2020 abgesagt: Programm ins nächste Jahr verschoben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.