Zeugen gesucht: Trickdiebe erbeuten Geldbörse am Lutherplatz

Zwei unbekannte Männer haben gestern Nachmittag einem 76 Jahre alten Mann aus Kassel am Lutherplatz durch geschickte Ablenkung seine Geldbörse samt Inhalt geklaut.

Kassel.  Wie das Opfer bei der Anzeigenerstattung in der Documenta-Wache am Friedrichsplatz berichtete, hatte ihn um 17.30 Uhr ein etwa 20 bis 30 Jahre alter Mann angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. Währenddessen zog offensichtlich ein Mittäter dem 76-Jährigen die Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Papieren aus der Gesäßtasche. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo erhoffen sich nun durch die Veröffentlichung des Falls, Hinweise von Zeugen auf die Täter zu bekommen.

Der Mann konnte die Täter wie folgt beschreiben:

Beide etwa 20-30 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß, schmale Statur, schwarze Haare und schwarz gekleidet. Einer soll ein auffälliges weißes Merkmal am Kopf haben, das nicht näher beschrieben werden konnte.

Die Ermittler des K 21/22 bitten Zeugen, die Hinweise auf den mutmaßlichen Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vor 75 Jahren: Das Grauen der Kasseler Bombennacht

Über 400.000 Bomben fallen am 22. Oktober 1943 auf die Stadt Kassel und zerstören sie. Zeitzeugen berichten von einem schönen Herbsttag, der für tausende Menschen …
Vor 75 Jahren: Das Grauen der Kasseler Bombennacht

Kassel probt Katastrophenabwehr: Anspruchsvolle Übung mit 400 Beteiligten fordert vollen Einsatz

Mit rund 400 Beteiligten hat die Stadt Kassel eine anspruchsvolle Großübung zum Katastrophenschutz absolvieren lassen.
Kassel probt Katastrophenabwehr: Anspruchsvolle Übung mit 400 Beteiligten fordert vollen Einsatz

Katastrophenabwehr in Kassel

Bilder von der Großübung mit rund 260 Einsatzkräfte, 60 Verletztendarsteller und 80 Übungsleiter und Organisatoren sowie 80 Fahrzeugen auf dem Gelände von SMA in Kassel.
Katastrophenabwehr in Kassel

Polizei sucht nach vermisster Elke W. (48) und bittet um Hinweise

Die Polizei sucht nach der vermissten 48-jährigen Elke W. aus Kassel und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.
Polizei sucht nach vermisster Elke W. (48) und bittet um Hinweise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.