Zeugen gesucht: Überfall auf Gaststätte in Wehlheiden

Am Samstagabend überfielen zwei maskierte Männer eine Gaststätte im Kasseler Stadtteil Wehlheiden. Die Polizei sucht Zeugen.

Kassel. Am Samstagabend ereignete sich im Kasseler Stadtteil Wehlheiden ein Überfall auf eine Gaststätte. Nun fahndet die Kasseler Polizei nach zwei bislang unbekannten Männern, die unter Vorhalten von Pistolen Bargeld und eine Armbanduhr erbeuteten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand blieben alle Beteiligten äußerlich unverletzt. Mit der Veröffentlichung des Falles erhoffen sich die Beamten des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats 35 der Kasseler Kripo, Zeugenhinweise aus der Bevölkerung zu bekommen

Der Überfall auf die Gaststätte ereignete sich gegen 19:30 Uhr. Zu dieser Zeit betraten zwei maskierte und dunkel gekleidete Männer die an der Tischbeinstraße zwischen Leibnizstraße und Kurt-Kersten-Platz gelegene Gaststätte. Unter Vorhalt ihrer schwarzen Pistolen forderten sie den Wirt auf, die Einnahmen herauszugeben. Während ein Täter das Bargeld entgegennahm, forderte der zweite Täter einen anwesenden Gast, seine Armbanduhr zu übergeben. Anschließend verließen beide Räuber mit ihrer Beute die Gaststätte und flüchteten in Richtung der Hellmut-von-Gerlach-Straße.

Täter waren maskiert und trugen dunkle Kapuzenshirts

Bei den Tätern handelt es sich nach Zeugenangaben um Männer, die komplett schwarz gekleidet waren. Während der eine mit einer Größe von etwa 1,85 Meter beschrieben wird, soll der zweite Täter etwas größer gewesen sein. Die Täter trugen Kapuzenshirts und waren mit dunklen Sturmhauben oder mit über die Gesichter gezogenen Schals maskiert. Sie hielten jeweils eine schwarze Pistole in der Hand.

Die mit den Ermittlungen betrauten Beamte des K 35 der Kripo Kassel bitten nun Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Geschwindigkeitsmessung im Franzgraben: Viele waren zu schnell unterwegs

Eine sehr hohe Anzahl von Verkehrsteilnehmern war am heutigen Donnerstagnachmittag im "Franzgraben" zu schnell unterwegs.
Geschwindigkeitsmessung im Franzgraben: Viele waren zu schnell unterwegs

Unfall am Kreisel: Silberner VW Golf mit WOB-Kennzeichen und hupendes Fahrzeug gesucht

Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Dresdner Straße zwischen großem und kleinem Kreisel eine Verkehrsunfallflucht, bei der mindestens 4.000 Euro Sachschaden …
Unfall am Kreisel: Silberner VW Golf mit WOB-Kennzeichen und hupendes Fahrzeug gesucht

77-Jähriger wird Opfer eines Tötungsdelikts: "Soko Karlsbad" ermittelt

Die Kasseler Kripo hat die Ermittlungen in einem Tötungsdelikt zum Nachteil des 77-jährigen Hans-Günter Z. aus Kassel aufgenommen.
77-Jähriger wird Opfer eines Tötungsdelikts: "Soko Karlsbad" ermittelt

Fußball-Hessenpokal: Kassel besiegt Eintracht Stadtallendorf 7:8 nach Elfmeterschießen

120 Minuten und unzählige Zweikämpfe reichten nicht aus, um im Achtelfinale des Fußball-Hessenpokals einen Gewinner zu finden. Wie es sich für einen echten Pokalfight …
Fußball-Hessenpokal: Kassel besiegt Eintracht Stadtallendorf 7:8 nach Elfmeterschießen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.