Zeugen gesucht: Überfall auf Gaststätte in Wehlheiden

Am Samstagabend überfielen zwei maskierte Männer eine Gaststätte im Kasseler Stadtteil Wehlheiden. Die Polizei sucht Zeugen.

Kassel. Am Samstagabend ereignete sich im Kasseler Stadtteil Wehlheiden ein Überfall auf eine Gaststätte. Nun fahndet die Kasseler Polizei nach zwei bislang unbekannten Männern, die unter Vorhalten von Pistolen Bargeld und eine Armbanduhr erbeuteten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand blieben alle Beteiligten äußerlich unverletzt. Mit der Veröffentlichung des Falles erhoffen sich die Beamten des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats 35 der Kasseler Kripo, Zeugenhinweise aus der Bevölkerung zu bekommen

Der Überfall auf die Gaststätte ereignete sich gegen 19:30 Uhr. Zu dieser Zeit betraten zwei maskierte und dunkel gekleidete Männer die an der Tischbeinstraße zwischen Leibnizstraße und Kurt-Kersten-Platz gelegene Gaststätte. Unter Vorhalt ihrer schwarzen Pistolen forderten sie den Wirt auf, die Einnahmen herauszugeben. Während ein Täter das Bargeld entgegennahm, forderte der zweite Täter einen anwesenden Gast, seine Armbanduhr zu übergeben. Anschließend verließen beide Räuber mit ihrer Beute die Gaststätte und flüchteten in Richtung der Hellmut-von-Gerlach-Straße.

Täter waren maskiert und trugen dunkle Kapuzenshirts

Bei den Tätern handelt es sich nach Zeugenangaben um Männer, die komplett schwarz gekleidet waren. Während der eine mit einer Größe von etwa 1,85 Meter beschrieben wird, soll der zweite Täter etwas größer gewesen sein. Die Täter trugen Kapuzenshirts und waren mit dunklen Sturmhauben oder mit über die Gesichter gezogenen Schals maskiert. Sie hielten jeweils eine schwarze Pistole in der Hand.

Die mit den Ermittlungen betrauten Beamte des K 35 der Kripo Kassel bitten nun Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Umfrage beginnt: Wie sicher fühlen sich die Menschen in Kassel?

Ab Montag, 18. November, werden 10.000 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger in der gesamten Stadt Kassel angeschrieben und nach ihrem Sicherheitsempfinden befragt.
Umfrage beginnt: Wie sicher fühlen sich die Menschen in Kassel?

Countdown zum Kasseler Weihnachtsmarkt läuft

Nicht nur der Weihnachtsbaum für den diesjährigen Märchenweihnachtsmarkt stammt aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Auch die diesjährige Symbolfigur hat ihre überliefert …
Countdown zum Kasseler Weihnachtsmarkt läuft

Gewaltsam Jacke vom Körper gerissen: Festnahme nach Raub in Kassel

Zeugen hatten Tatverdächtigen am späten Dienstagabend noch zu verfolgen versucht
Gewaltsam Jacke vom Körper gerissen: Festnahme nach Raub in Kassel

„Bezahlung ist nicht gerecht!“: Lehrkräfte an Grundschulen fordern bessere Bedingungen

In ganz Hessen protestieren Grundschullehrer für eine faire Besoldung, die Anerkennung ihrer Arbeit und für bessere Bedingungen in den Schulen. Denn immer mehr …
„Bezahlung ist nicht gerecht!“: Lehrkräfte an Grundschulen fordern bessere Bedingungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.