Zeugen gesucht: Unbekannter begrapscht 15-Jährige im Vorderen Westen

Der circa 50-jährige Mann soll das Mädchen am Montagabend zunächst angesprochen und in der Aschrottstraße unsittlich berührt haben.

Kassel. Am Montagabend soll ein Unbekannter im Vorderen Westen ein 15-jähriges Mädchen belästigt und unsittlich berührt haben. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des für Sexualdelikte zuständigen Kommissariats 12 der Kasseler Kripo sind nun auf der Suche nach Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf den Täter geben können.

Die Tat soll sich gegen 19.15 Uhr in der Aschrottstraße, in Höhe der Stadthalle, ereignet haben, als die 15-Jährige zu Fuß in Richtung Kirchweg ging. Wie das Opfer am Abend in ihrer Vernehmung gegenüber den Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo angab, habe der Unbekannte sie zuvor in der Heinemannstraße angesprochen und zunächst nach dem Weg gefragt. Als sie ihren Weg fortsetzte, habe der Mann sie begleitet, plötzlich ihre Hand ergriffen und sie im weiteren Verlauf unsittlich berührt. Sie habe daraufhin sofort die Flucht ergriffen und sich anschließend zu Hause ihrem Vater anvertraut, der die Polizei verständigte.

Bei dem Täter soll es sich um einen ca. 50 Jahre alten, etwa 1,70 bis 1,75 Meter großen, molligen Mann mit hellem Teint und ganz kurzen Haaren oder Glatze gehandelt haben. Er soll mit einem ausländischen Akzent gesprochen haben und sei mit einem hellen, vermutlich gelben, T-Shirt und einer kurzen Hosen bekleidet gewesen.

Die weiteren Ermittlungen wegen sexueller Belästigung nach § 184 i des Strafgesetzbuches, für die das Gesetz eine Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder Geldstrafe vorsieht, haben die Beamten des Kommissariats 12 der Kasseler Kripo übernommen. Sie bitten Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kasseler Schönheits-Doc klärt auf: "Selbst aufspritzen ist gefährlich"

Kasseler Schönheits-Doc klärt auf: "Selbst aufspritzen ist gefährlich"

After Work Talk mit der Ministerin: Brigitte Zypries beriet Start-ups

Bundesministerin Brigitte Zypries war zu Besuch im Science Park in Kassel, um mit jungen Start-ups und regionalen Mittelständlern über den digitalen Wandel in der Region …
After Work Talk mit der Ministerin: Brigitte Zypries beriet Start-ups

Unbekannte klauen Ruderboote und Mountainbike in Kassel

In Kassel hebelten am Samstag zwischen 2.30 Uhr und 6.30 Uhr vermutlich mehrere Täter eine Holztür zum Bootslager eines Kasseler Rudervereins mit einem unbekannten …
Unbekannte klauen Ruderboote und Mountainbike in Kassel

Bildergalerie: Viele Besucher beim Wehlheider Kirmes Festzug

Kassel. Sonne und Regen wechselten sich am Samstag Nachmittag beim traditionellen Festzug der 69. Wehlheider Kirmes ab. Trotzdem lockten die rund 70 Wagen und Gruppen …
Bildergalerie: Viele Besucher beim Wehlheider Kirmes Festzug

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.