Zeugen nach Fahrzeugbrand in Bunsenstraße gesucht

In der Bunsenstraße kam es in der Nacht zum Donnerstag zu einem Fahrzeugbrand. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um Brandstiftung handelt und bittet um Zeugenhinweise.

Kassel. In der Nacht zum heutigen Donnerstag brannte in der Bunsenstraße im Kasseler Stadtteil Nord (Holland) ein am Fahrbahnrand abgestellter C-Klasse Mercedes. Die Polizei geht nach dem derzeitigen Ermittlungsstand davon aus, dass das Feuer nicht durch Fahrlässigkeit oder einem technischen Defekt entstand, sondern von unbekannten Personen gelegt worden ist. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen, die in der Nacht zum heutigen Donnerstag im Stadtteil Nord (Holland) und insbesondere in der Bunsenstraße möglicherweise verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Der Brand des blauen "Daimler Chrysler" in der Bunsenstraße, zwischen der Eisenschmiede und Henkelstraße, war durch einen bislang unbekannten Zeugen gegen 3.10 Uhr der Feuerwehrleitstelle Kassel gemeldet worden. Diese verständigte daraufhin die Polizei. Wie die Ermittler des K 11 berichten, war das Feuer im Bereich des rechten Hinterreifens des PKWs ausgebrochen und dort offenbar vorsätzlich entfacht worden. Auf welche Art und Weise die Täter den Brand gelegt hatten, konnte bislang nicht geklärt werden. Bei Beginn der Löscharbeiten durch die Feuerwehr war bereits der hintere rechte Reifen des PKWs komplett abgebrannt. Im weiteren Verlauf des Brandes hatten die Flammen auf die hintere Stoßstange und den Kofferraum übergegriffen. An dem 16 Jahre alten blauen Daimler entstand dadurch ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Die Ermittler des K 11 bitten Zeugen, die in der Nacht zum Donnerstag im Stadtteil Nord (Holland) verdächtige Personen beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

500 Beamte im Einsatz: Terror-Verdacht in Kassel

Durchsuchungen wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung und der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat …
500 Beamte im Einsatz: Terror-Verdacht in Kassel

Diskussion um Stadtraser in Wehlheiden: Ortsvorsteher fordert Sicherheitspaket

Um Rasern in seinem Stadtteil das Handwerk zu legen, spricht sich Wehlheidens Ortsvorsteher Norbert Sprafke für stationäre Blitzer aus. Die CDU-Fraktion hält die …
Diskussion um Stadtraser in Wehlheiden: Ortsvorsteher fordert Sicherheitspaket

Zwei Verletzte bei Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Am Montag kam es in Oberzwehren zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 62-jähriger Fahrer die Vorfahrt einer 67-Jährigen missachtete. Zwei Personen wurden leicht verletzt.
Zwei Verletzte bei Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Niederzwehren: 12 Meter Baum brannte lichterloh

Am gestrigen Sonntagabend fing ein Riesenlebensbaum in einem Niederzwehrener Vorgarten aus noch unbekannten Gründen Feuer und brannte komplett nieder. Da Brandstiftung …
Niederzwehren: 12 Meter Baum brannte lichterloh

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.