1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Zissel findet statt – Neue Zisselhoheiten gesucht -
Planungen für das größte Volks- und Wasserfest laufen auf Hochtouren

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulf Schaumlöffel

Kommentare

Die traditionellen Bestandteile des größten Volks- und Wasserfests Nordhessens werden aktuell mit eingeplant. So soll natürlich wieder der Häring am Rondell gehisst werden.
Die traditionellen Bestandteile des größten Volks- und Wasserfests Nordhessens werden aktuell mit eingeplant. So soll natürlich wieder der Häring am Rondell gehisst werden. © Foto: Schaumlöffel

Die Vorfreude beim Vorstandsteam des Zissel in Kassel e.V. ist groß. Es wurde immer wieder darüber diskutiert, ob eine Durchführung verantwortungsvoll ist. Doch nun steht fest: vom 29. Juni bis 1. August wird an der Fulda gefeiert.

Kassel Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause, wird der Zissel in diesem Jahr wieder stattfinden. Gefeiert wird vom 29. Juli bis 1. August entlang der Fulda.

Die Vorfreude beim Vorstandsteam des Zissel in Kassel e.V. ist groß. Es wurde immer wieder darüber diskutiert, ob eine Durchführung verantwortungsvoll ist.

Zuletzt sorgte noch die Schwimmplattform, die über die documenta-Zeit auf der Fulda geplant ist (Der EXTRA TIP berichtete) für Diskussionen, ob dadurch die Regattawiese überhaupt für den Zissel nutzbar ist. Doch das ist jetzt alles geklärt. Wahrscheinlich können auch in der Karlsaue wiede Fahrgeschäfte aufgebaut werden, wie der EXTRA TIP kurz vor Redaktionsschluss erfuhr.

Freuen sich, dass nach zwei Jahren wieder das Zisselfest stattfinden kann: (v.li.) Christian Geselle (Oberbürgermeister), Christina Hackenberg (Zissel-Präsidentin), Kai Knierim (Träger der Paul Heidelbach-Medaille), Chantal Pelzel (Zisselprinzessin) und Nina Fleischhut (Fullenixe).
Freuen sich, dass nach zwei Jahren wieder das Zisselfest stattfinden kann: (v.li.) Christian Geselle (Oberbürgermeister), Christina Hackenberg (Zissel-Präsidentin), Kai Knierim (Träger der Paul Heidelbach-Medaille), Chantal Pelzel (Zisselprinzessin) und Nina Fleischhut (Fullenixe). © Archiv-Foto: Soremski

Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle berichtet auf Anfrage: „Drei Jahre ohne Zissel wären für uns nie vorstellbar gewesen. So schmerzhaft der Verzicht auf unseren Zissel in den beiden vergangenen Jahren auch war, so richtig war die Entscheidung zur Absage vor dem Hintergrund der pandemischen Lage. Nun aber freue ich mich, dass die Ausrichter mit gewohntem Herzblut der Stadt und ihren Besuchern aus Nah und Fern einen schönen Zissel im documenta-Sommer 2022 bescheren wollen.“

„Wir haben in unseren Vorstandssitzungen viel diskutiert und Meinungen ausgetauscht. Dabei kamen die unterschiedlichsten Sichtweisen zusammen. Am Ende haben wir uns als Team entschieden, gemeinsam für unser Fest einzustehen und alles dafür zu tun, dass wir in diesem Sommer wieder an der Fulda gemeinsam mit den Kasseler Vereinen und den Besucherinnen und Besuchern feiern können “, so die Präsidentin des Zissel in Kassel e.V. Christina Hackenberg.

Die traditionellen Bestandteile des größten Volks- und Wasserfests Nordhessens werden aktuell mit eingeplant. So soll natürlich der Häring am Rondell gehisst und die Paul-Heidelbach-Medaille verliehen werden. Aber auch der Gladiator Run, der 2019 Premiere feierte, sowie der Wasserfestzug sollen wieder stattfinden. Weitere Programmpunkte sind derzeit in Planung.

„Es wird auch wieder die beliebte Wasserskishow stattfinden“, so Karsten Fahlbusch, 1. Vorsitzender vom Wasserskiclub Fuldabrück Bergshausen e.V.

Das Motto unter dem der Zissel stattfinden wird, steht ganz im Zeichen der diesjährigen Weltkunstausstellung. „Kassel feiert wieder großartige Feste, documenta und Zissel sind einfach das Beste“. Gemeinsam wurde es mit Vertretern der Kasseler Wassersportvereine auf einer Sitzung im Frühjahr beschlossen.

Jetzt bewerben: Wer wird Zisselkönigin und Zisselprinzessin?

Zisselkönigin Katharina Joldzic (ehem. Pahl), Zisselprinzessin Chantal Pelzel und Fullenixe Nina Fleischhut sind seit 2019 im Amt. Sie haben sich sowohl im Jahr 2020, als auch 2021 bereit erklärt, ihr Engagement zu verlängern.

Nach drei Jahren wird es nun wieder eine Wahl der Zisselkönigin und Zisselprinzessin geben. Traditionell wird die Fullenixe von den Wassersportvereinen vorgeschlagen und bestimmt.

Jede weibliche Person ab 18 Jahren kann ihre Bewerbung an bewerbung@zissel.de senden. Die Bewerberinnen sollten teamfähig, kommunikativ und offen für neue Erfahrungen sein. Der Wahlabend findet am Freitag, 10. Juni 2022 statt.

Auch interessant

Kommentare