Für Zivilcourage und Mut: Kasseler Polizeimedaillen werden im Januar verliehen

Am 16. Januar verleihen der Verein Bürger und Polizei in Kassel und das Polizeipräsidium Nordhessen die Kasseler Polizeimedaille an insgesamt 13 Bürger aus der Region.

Kassel. Dreizehn Bürger aus Kassel und der nordhessischen Region werden am 16. Januar 2018 mit der Kasseler Polizeimedaille geehrt. Sie alle haben im zu Ende gehenden Jahr 2017 die nordhessische Polizei mit ihren Hinweisen und Beobachtungen bei der Aufklärung von Straftaten unterstützt, durch mutiges Handeln Tatverdächtige von Straftaten dingfest gemacht oder in anderer Form Zivilcourage gezeigt. Fünf dieser vorbildlich handelnden Menschen im Alter von 12 bis 79 Jahre wohnen in Kassel, drei in Witzenhausen, zwei in Eschwege und je eine Person in Bad Wildungen, Schauenburg und Lohfelden.

Sie alle werden in einer Feierstunde am 16. Januar im Polizeipräsidium Nordhessen mit der Kasseler Polizeimedaille öffentlich geehrt. Das Blechbläser-Ensemble des Landespolizeiorchesters Hessen umrahmt die Veranstaltung musikalisch. Die Auszeichnung gibt es seit dem Jahr 2000. Sie wird Anfang des kommenden Jahres zum 19. Mal verliehen. Erstmals wird bei dieser Veranstaltung auch eine "Kasseler Polizeimedaille spezial" verliehen. Sie geht an ein hessisches Unternehmen der Medienbranche, das durch zahlreiche selbstproduzierte Werbespots ganz gezielt die Verkehrssicherheitsarbeit und die Aktivitäten der Polizei zur Verkehrsunfallprävention in vorbildlicher Weise unterstützt hat.

Die Preisträger werden erst am 16. Januar bei der Feierstunde im Polizeipräsidium in Kassel bekannt gegeben. Danach stellt sich wie in jedem Jahr die spannende Frage, ob einer unserer Preisträger der Kasseler Polizeimedaille es auch in die Vorauswahl zum XY-Preis 2018 der ZDF-Sendung Aktenzeichen XY... ungelöst schafft. 2008 erhielten zwei Preisträger der Kasseler Polizeimedaille anschließend auch den XY-Preis. In den letzten beiden Jahren waren erneut mehrere Preisträger aus Kassel anschließend auch in der Vorauswahl der zuständigen Fernsehredaktion und wurden mit Filmbeiträgen ihrer mutigen Handlungen in den XY-Sendungen gezeigt.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Spektakel bei Truck-Show am Autohof Lohfeldener Rüssel

Lohfelden. Seit Freitagabend sind bei der Benefiz Truck-Show am Rasthof Lohfeldener Rüssel über 300 LKWs zu bewundern. Das ganze Spektakel mit reichlich Programm für den …
Bildergalerie: Spektakel bei Truck-Show am Autohof Lohfeldener Rüssel

Ein Meer aus Lichtern: Truck-Show lockt auch abends nach Lohfelden

Seit gestern Abend sind bei der Benefiz Truck-Show am Rasthof Lohfeldener Rüssel über 300 LKWs zu bewundern. Das ganze Spektakel mit reichlich Programm für den guten …
Ein Meer aus Lichtern: Truck-Show lockt auch abends nach Lohfelden

Ärger um Knöllchen: Kasseler stand plötzlich im absoluten Halteverbot

Anwohner beschweren sich. Wo morgens noch ein Parkplatz war, steht abends plötzlich ein Halteverbotsschild.
Ärger um Knöllchen: Kasseler stand plötzlich im absoluten Halteverbot

Schifffahrt in Not: Wer muss das Hochwasser der Fulda absenken?

Was für ein Theater rund um die Kasseler Stadtschleuse. Die „Hessen“ und weitere Schiffe können nur noch im Oberwasser fahren.
Schifffahrt in Not: Wer muss das Hochwasser der Fulda absenken?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.