Zufallsfund in Wolfsanger: Polizei entdeckt Hanfplantage

+
Polizei Nordhessen

Polizisten gingen am Sonntagmittag dem Hanfgeruch nach, der ihnen entgegenschlug, als sie den Führerschein eines 25-Jährigen sicherstellen wollten.

Am frühen Sonntagmittag machten Beamte des Polizeireviers Nord in einer Wohnung im Kasseler Stadtteil Wolfsanger einen sogenannten "Zufallsfund". Eigentlich wollten die Beamten den Führerschein eines 25-Jährigen sicherstellen. Als dieser seine Wohnungstür öffnete, schlug den Beamten starker Marihuana-Geruch entgegen. Daraufhin betraten sie die Wohnung und stellten eine Hanfplantage und Marihuana sicher. Zudem nahmen sie ihn und seine ebenfalls 25 Jahre alte Lebensgefährtin vorläufig fest und brachten sie auf das Polizeirevier.

Wie die Beamten berichten, lag ihnen ein Beschluss des Amtsgerichts Kassel vor, wonach sie den Führerschein des 25-Jährigen beschlagnahmen wollten. Dazu suchten sie seine Wohnung auf. Nachdem sie gegen 10.45 Uhr geklingelt hatten, öffnete der 25-Jährige die Tür, gab allerdings an, seinen Führerschein verloren zu haben. Da den Beamten erheblicher Marihuana-Geruch entgegenschlug, betraten sie die Wohnung, um dem Duft auf den Grund zu gehen. Dabei stellten sie in einem der Räume eine Hanfplantage mit insgesamt 21 Marihuana-Pflanzen fest. Zu der Indoor-Plantage gehörten auch neun Marihuana-Setzlinge. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten rund 350 Gramm geerntete Marihuana-Blüten. Darüber hinaus Kleinmengen Marihuana und getrocknete Pilze, die ebenfalls Rauschzustände hervorrufen. Neben den Drogen stellten sie auch einschlägiges Material zum Wiegen, Verpacken und Portionieren der Betäubungsmittel sicher. Das Pärchen steht nun im Verdacht, das Marihuana nicht nur für den Eigenverbrauch angebaut zu haben. Insbesondere die Menge spricht dafür, dass sie mit dem Marihuana gehandelt haben. Die beiden wurden am Nachmittag von den Beamten wieder auf freien Fuß gesetzt. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das für Drogendelikte zuständige Kommissariat 34 der Kasseler Kripo.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mysteriöse Lichterscheinung am Nachthimmel über Kassel
Kassel

Mysteriöse Lichterscheinung am Nachthimmel über Kassel

Wer am Montagfrüh den Blick in den Nachthimmel über Kassel richtete, kam ins Grübeln: Eine rätselhafte Licht-Erscheinung, aufgereiht wie eine Perlenkette, zog über den …
Mysteriöse Lichterscheinung am Nachthimmel über Kassel
Nach Unfall am Altmarkt: Radfahrer wirft wutentbrannt sein Fahrrad auf Motorhaube
Kassel

Nach Unfall am Altmarkt: Radfahrer wirft wutentbrannt sein Fahrrad auf Motorhaube

Am Mittwochmorgen kam es am Altmarkt in Kassel zu einem Unfall zwischen einem Fahrradfahrer und einer 47-jährigen Autofahrerin, der einen Wutanfall mit strafrechtlichen …
Nach Unfall am Altmarkt: Radfahrer wirft wutentbrannt sein Fahrrad auf Motorhaube
Am Campingplatz: Unbekannte sprengen Kondomautomat
Kassel

Am Campingplatz: Unbekannte sprengen Kondomautomat

Vom Automaten blieb nur die Rückwand stehen / Trümmerteile im Umkreis von 15 Metern verteilt
Am Campingplatz: Unbekannte sprengen Kondomautomat
Sperrung ab Donnerstag: Vorarbeiten für Großbaustelle an den „Drei Brücken“ beginnen
Kassel

Sperrung ab Donnerstag: Vorarbeiten für Großbaustelle an den „Drei Brücken“ beginnen

Für die Erneuerung der „Drei Brücken“ über die Wolfhager Straße in Kassel wird es erstmals am Donnerstag zu deutlichen Einschränkungen im Verkehrsablauf kommen.
Sperrung ab Donnerstag: Vorarbeiten für Großbaustelle an den „Drei Brücken“ beginnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.