Zukunft für Kasseler Musik-Event Collapse unklar

Finanzierung schwierig: Das Kasseler Indoor Electronic-Event Collapse fällt auch in diesem Jahr aus.

Nach Ende des Discofestivals (2005 bis 2012) sollte "Collapse" die Lücke im Eventkalender für alle Freunde elektronischer Musik füllen. Vor zwei Jahren gelang das bei der Premiere der Groß-Party in der Messe Kassel. Doch die ersehnte Fortsetzung wird es auch in diesem Jahr nicht geben.

Das Techno-Event lockte in 2018 mit vielen namhaften DJs tausende feierfreudige Besucher. Sollte in 2019 wieder stattfinden. Doch dann mussten die Veranstalter Bastian Hofman, Niko Neumann und Philipp Hofmann, die das Projekt nach ihren E-lectribe-Erfahrungen aus der Taufe hoben, die traurige Botschaft übermitteln: In 2019 wird es keine Fortsetzung des Events geben. „Leider ist es uns durch die wenigen freien Termine in der Messe Kassel und die vollen Terminplaner vieler Künstler und Agenturen nicht gelungen einen passenden Event-Termin mit einem ansprechenden Line Up zusammenzubringen.“, schrieben sie damals auf ihrer Facebook-Seite.

Die allgemeine Zukunft des Festival ist ungewiss. Auf Anfrage teilte Philipp Hoffmann mit: "In diesem Jahr wird es keine Collapse geben. Finanzierung, Booking und Location sind nicht unter einen Hut zu bekommen."

Weiter teilt der Veranstalter mit: "Unter den Aspekten ist die Zukunft des Events auch generell fragwürdig, zumal wir uns auch beruflich alle aktuell etwas weiterentwickeln. Dennoch schauen wir immer wieder, ob wir unser "Baby" nochmal an den Start bekommen."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neues für Techno-Fans: Panoptikum erweitert Außenbereich

Seit vier Wochen wird rund um das Panoptikum im Kasseler Osten gewerkelt.
Neues für Techno-Fans: Panoptikum erweitert Außenbereich

Angst und Verunsicherung: Gastronomen wünschen sich die Gäste zurück

Vor gut zwei Wochen durften die GAstronomen ihre Betriebe wieder für die Gäste öffnen. Und nach Fall der 5-Quadratmeter-Regel dürfen auch mehr rein als bislang. Doch …
Angst und Verunsicherung: Gastronomen wünschen sich die Gäste zurück

Mitarbeiter sollen bespitzelt worden sein: Kasseler Edel-Hotel dementiert die Vorwürfe

Das Kasseler Hotel ist für sein edles Ambiente bekannt – doch schon einige Zeit gilt es als offenes Geheimnis in der Stadt, dass die Mitarbeiter hinter den Kulissen …
Mitarbeiter sollen bespitzelt worden sein: Kasseler Edel-Hotel dementiert die Vorwürfe

Kitas in Kassel öffnen mit eingeschränktem Regelbetrieb

Am Dienstag, 2. Juni, beginnt der eingeschränkte Regelbetrieb in den städtischen Kitas und den Kitas der freien Träger in Kassel.
Kitas in Kassel öffnen mit eingeschränktem Regelbetrieb

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.