Zusammenstoß an Altmarktkreuzung: Wer hatte denn nun Grün?

+

Kassel. Autofahrer krachen gestern Abend zusammen und werden verletzt. Beide wollen bei Grün losgefahren sein. Die Polizei ermittelt.

Kassel. Zu einem Unfall kam es gestern Abend auf der Altmarktkreuzung. Dabei wurden drei Personen verletzt und zwei Fahrzeuge erheblich beschädigt.

Nach Angaben der Polizei ist noch nicht abschließend ermittelt, wer bei Grün und wer bei Rot gefahren ist. Sowohl der 32 Jahre alter Autofahrer aus Köln, der mit seinem Wagen von der Fuldabrücke in Richtung Stern unterwegs war, als auch der 37 Jahre alter Fahrzeugführer aus Kassel, der mit seinem Pkw von der Weserstraße in Richtung Steinweg fuhr, gaben an, dass sie erst losgefahren seien, als ihre Ampel auf Grün gesprungen war. Mehrere Zeugen, die als Verkehrsteilnehmer an der Altmarktreuzung hinter und neben dem Wagen des Kasseler standen, bestätigten seine Angabe. Aber auch der 30 Jahre alte Beifahrer im Auto des 32-Jährigen gab gegenüber den Beamten an, dass die Ampel auf Grün gesprungen sei.

Keine Störung an der Ampelanlage

Die Überprüfung der Beamten der Ampelanlage ergab allerdings Hinweisen auf eine technische Störung. Möglicherweise haben sowohl der 32-Jährige als auch der aus Fuldabrück stammende 30 Jahre alte Beifahrer eine andere auf Grün schaltende Ampel wahrgenommen und sind daraufhin losgefahren.

Alle drei Männer waren in Folge des Zusammenstoßes verletzt worden. Die beiden Fahrer sind mit Kopf- und Nackenverletzungen vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus gebracht worden. Beide Pkw wurden stark beschädigt worden. Die Gesamtschadenssumme an den beiden älteren Fahrzeugen bezifferten die Beamten mit ca. 4.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen
Kassel

Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen

Um 4.47 Uhr: Aufmerksamer Pkw-Fahrer sichert schlafenden 21-Jährigen auf Landstraße L 3148
Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Zwei Männer überfallen Supermarkt in Waldau: Kripo sucht Zeugen
Kassel

Zwei Männer überfallen Supermarkt in Waldau: Kripo sucht Zeugen

Die beiden Räuber waren plötzlich an einem Wareneingang erschienen und hatten dort zwei Mitarbeiter des Supermarktes mit den vorgehaltenen Waffen in das Gebäude gedrängt
Zwei Männer überfallen Supermarkt in Waldau: Kripo sucht Zeugen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.