Zusammenstoß an Altmarktkreuzung: Wer hatte denn nun Grün?

+

Kassel. Autofahrer krachen gestern Abend zusammen und werden verletzt. Beide wollen bei Grün losgefahren sein. Die Polizei ermittelt.

Kassel. Zu einem Unfall kam es gestern Abend auf der Altmarktkreuzung. Dabei wurden drei Personen verletzt und zwei Fahrzeuge erheblich beschädigt.

Nach Angaben der Polizei ist noch nicht abschließend ermittelt, wer bei Grün und wer bei Rot gefahren ist. Sowohl der 32 Jahre alter Autofahrer aus Köln, der mit seinem Wagen von der Fuldabrücke in Richtung Stern unterwegs war, als auch der 37 Jahre alter Fahrzeugführer aus Kassel, der mit seinem Pkw von der Weserstraße in Richtung Steinweg fuhr, gaben an, dass sie erst losgefahren seien, als ihre Ampel auf Grün gesprungen war. Mehrere Zeugen, die als Verkehrsteilnehmer an der Altmarktreuzung hinter und neben dem Wagen des Kasseler standen, bestätigten seine Angabe. Aber auch der 30 Jahre alte Beifahrer im Auto des 32-Jährigen gab gegenüber den Beamten an, dass die Ampel auf Grün gesprungen sei.

Keine Störung an der Ampelanlage

Die Überprüfung der Beamten der Ampelanlage ergab allerdings Hinweisen auf eine technische Störung. Möglicherweise haben sowohl der 32-Jährige als auch der aus Fuldabrück stammende 30 Jahre alte Beifahrer eine andere auf Grün schaltende Ampel wahrgenommen und sind daraufhin losgefahren.

Alle drei Männer waren in Folge des Zusammenstoßes verletzt worden. Die beiden Fahrer sind mit Kopf- und Nackenverletzungen vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus gebracht worden. Beide Pkw wurden stark beschädigt worden. Die Gesamtschadenssumme an den beiden älteren Fahrzeugen bezifferten die Beamten mit ca. 4.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wo ist die ganze Trauer? Museum für Sepulkralkultur beschäftigt sich mit Tränen und Verlust

Die Sonderausstellung "Lamento", die bis zum 15. März zu sehen ist, beleuchtet die Emotion und den Umgang mit Verlusten aus verschiedenen Perspektiven und außerhalb der …
Wo ist die ganze Trauer? Museum für Sepulkralkultur beschäftigt sich mit Tränen und Verlust

„Knochen haben es mir angetan“: Professor Dr. Marcel Verhoff über die Rechtsmedizin im TV und in der Realität

Im Fernsehen sind die Forensiker immer ein bisschen verschroben oder haben ihr Mittagessen direkt neben der geöffneten Leichestehen. Alles Blödsinn berichtet Professor …
„Knochen haben es mir angetan“: Professor Dr. Marcel Verhoff über die Rechtsmedizin im TV und in der Realität

Ab Donnerstag: Neue Dauerausstellung zur documenta in Kassel eröffnet

Die documenta ist seit dem Jahr 1955 fest in Kassel verortet und hat nach bisher 14 Ausstellungen zahlreiche Spuren in unserer Stadt hinterlassen.
Ab Donnerstag: Neue Dauerausstellung zur documenta in Kassel eröffnet

Aufmerksamer Zeuge hindert junges Quartett am Rollerdiebstahl: Dann schlägt ein Täter zu 

Einem aufmerksamen 45-Jährigen ist es zu verdanken, dass ein Diebstahlsversuch eines unbekannten Quartetts am gestrigen Montagabend im Kasseler Stadtteil Kirchditmold …
Aufmerksamer Zeuge hindert junges Quartett am Rollerdiebstahl: Dann schlägt ein Täter zu 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.