Zusammenstoß zweier PKWs an der Kohlenstraße

+

Kassel. Nach einem Unfall am Mittwoch an der Kohlenstraße, Ecke Bertha-von-Suttner-Straße sucht die Polizei Zeugen.

Kassel. Am frühen Mittwochmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall im ampelgeregelten Einmündungsbereich der Kohlenstraße, Ecke Bertha-von-Suttner-Straße. Bei dem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw wollen die jeweiligen Autofahrerinnen, zwei in Kassel wohnende 29- und 31-Jährige, bei Grün gefahren sein. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 8.000,- Euro. Die Unfallermittler des Polizeireviers Süd-West erhoffen sich mit der Veröffentlichung des Unfalls, Zeugenhinweise zu bekommen.

Dem polizeilichen Unfallbericht zu Folge war die 31-Jährige mit ihrem schwarzen BMW gegen 11 Uhr auf der Druseltalstraße und schließlich der Kohlenstraße in Richtung stadteinwärts unterwegs. Die 29-Jährige befuhr mit ihrem weißen Opel die Bertha-von-Suttner-Straße und bog an der Einmündung nach links in die Kohlenstraße ein. Im Einmündungsbereich krachten die beiden Fahrzeuge zusammen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden am BMW beläuft sich nach Schätzung der an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West auf 5.000,- Euro, der am Opel auf ca. 3.000,- Euro.

Da beide Frauen bei Grün gefahren sein wollen, suchen die Unfallermittler nach Zeugen, die die Ampelregelung möglicherweise gesehen haben oder andere Hinweise zum Unfallgeschehen geben können.Hinweise werden unter 0561 / 9100 bei der Kasseler Polizei erbeten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest
Kassel

Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest

Ermittlungserfolg der „AG Ahne“: Drei Tatverdächtige nach versuchtem Mord in U-Haft
Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
Kassel

MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Am Abend seines 40. Geburtstages hat der aus Kassel stammende MEG-Gründer Mehmet Göker seiner Auserwählten in der Türkei einen Antrag gemacht.
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt
Zwei Millionen Besucher werden erwartet: Kasseler Märchenweihnachtsmarkt gestartet
Kassel

Zwei Millionen Besucher werden erwartet: Kasseler Märchenweihnachtsmarkt gestartet

Jetzt wirds märchenhaft: Der Kasseler Märchenweihnachtsmarkt ist gestartet und steht unter dem Motto Aschenputtel.
Zwei Millionen Besucher werden erwartet: Kasseler Märchenweihnachtsmarkt gestartet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.