Zwei Audis über Nacht weg

+

Kassel. In der letzten Nacht wurden ein silberner Audi A 4 Avant S-Line und ein grüner A 4 geklaut. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Kassel. In der letzten Nacht Unbekannte zwei Audi-Kombilimousinen, einen silbernen A 4 Avant S-Line im Wert von ca. 17.000 Euro und einen grünen A 4 im Wert von etwa 12.000 Euro gestohlen.

Der 53-jährige Besitzer des grünen Audi A 4 hatte gestern Abend gegen 20 Uhr sein Auto mit dem Kennzeichen KS-PF 684 auf seinem Grundstück vor der Garage im Forstbachweg verschlossen abgestellt. Als er heute Morgen um 7 Uhr zur Arbeit fahren wollte, war sein Kombi verschwunden. Den Wert des gut sieben Jahre alten Wagens beziffert das 53-jährige Opfer mit rund 12.000 Euro.

Ebenfalls heute Morgen bereits gegen 5.30 Uhr war der Diebstahl des silbernen Audi A 4 Avant S-Line entdeckt worden. Die 20-jährige Besitzerin hatte den Wagen mit dem Kennzeichen KS-RP 444 am Abend gegen 22.40 auf einem Stellplatz vor dem Haus in der Straße Auf der Wiedingsbreite in Harleshausen abgestellt.Der Restwert des Audi 2,7 TDi mit dem Baujahr 2008 wurde mit 17.000 Euro beziffert.

Die Ermittler suchen nach Zeugen, die Hinweise zu den beiden möglicherweise im Zusammenhang stehenden Diebstahlstaten geben können. Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder aber zum Verbleib der beiden gestohlenen Audi-Modelle machen können, werden gebeten, sich unter 0561-9100 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Kassel

Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest

„Uns liegt natürlich auch die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter am Herzen. Weil wir die nicht gefährden wollen, haben wir uns für die Notbremse entschieden.“
Betreiber ziehen Notbremse: Grimms Hütte auf Weihnachtsmarkt geschlossen - Kassel Marketing hält an Markt-Durchführung fest
Hessische Landesregierung verschärft Corona-Schutzverordnung: „Wir reagieren auf die dramatische Lage“ 
Kassel

Hessische Landesregierung verschärft Corona-Schutzverordnung: „Wir reagieren auf die dramatische Lage“ 

Die Sonntag, dem 5. Dezember 2021, gelten neue Regelungen der Corona-Schutzverordnung in Hessen.
Hessische Landesregierung verschärft Corona-Schutzverordnung: „Wir reagieren auf die dramatische Lage“ 
Borken: Tödlicher Arbeitsunfall in Umspannwerk
Kassel

Borken: Tödlicher Arbeitsunfall in Umspannwerk

Mann bei Arbeitsunfall in Umspannwerk tödlich verletzt
Borken: Tödlicher Arbeitsunfall in Umspannwerk
35-Jähriger beim Beschmieren von Straßenbahnhaltestelle festgenommen
Kassel

35-Jähriger beim Beschmieren von Straßenbahnhaltestelle festgenommen

Die von dem Tatverdächtigen hinterlassenen Texte waren nach Einschätzung der Beamten unpolitisch und persönlicher Natur. Er selbst hielt sie nach eigenem Bekunden für …
35-Jähriger beim Beschmieren von Straßenbahnhaltestelle festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.