Zwei drogenberauschte Autofahrer fallen durch Handy am Ohr auf

Innerhalb kurzer Zeit fielen am Montagnachmittag zwei offenbar drogenberauschte Autofahrer der Polizei auf, weil sie während der Fahrt mit dem Handy am Ohr telefonierten.

Kassel. Eine Streife des Polizeireviers Ost hatte aus diesem Grund auf der Leipziger Straße einen 18-Jährigen aus Schauenburg angehalten, Beamte der Polizeiautobahnstation Baunatal stoppten deswegen einen 32-jährigen Autofahrer aus Hessisch Lichtenau auf der A 49. Beide Männer müssen sich nun wegen der Drogenfahrt verantworten. Zudem erwartet sie wegen der Handyverstöße jeweils ein Bußgeld von 100 Euro sowie ein Punkt in Flensburg.

Der während der Fahrt in seinem BMW mit dem Handy telefonierende 18-Jährige war den Beamten des Reviers Ost gegen 15.50 Uhr auf der Leipziger Straße stadteinwärts, kurz vor dem Leipziger Platz, aufgefallen. Sie hielten ihn daraufhin an und führten eine Verkehrskontrolle durch. Dabei wurden sie auf das auffällige Verhalten des Fahranfängers aufmerksam, das zusammen mit durchgeführten Tests und seiner Aussage, am Wochenende Marihuana konsumiert zu haben, auf eine andauernde Drogenbeeinflussung hindeutete. Im Wagen des 18-Jährigen fand die Streife darüber hinaus in der Fahrertür griffbereit einen Teleskopschlagstock, den sie wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz sicherstellten und diesbezüglich ein weiteres Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn einleiteten. Im Anschluss musste er die Beamten wegen der mutmaßlichen Drogenfahrt mit zur Dienststelle begleiteten, wo sie ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnehmen ließen.

Keine Stunde später, gegen 16.40 Uhr, stoppte die Streife der Autobahnpolizei dann aus gleichem Grund den 32-Jährigen. Er war mit seinem Opel auf der A 49 in Richtung Kreuzung Kassel-Mitte unterwegs und in Höhe der Anschlussstelle Kassel-Waldau mit dem Handy am Ohr aufgefallen. Auch bei seiner Kontrolle stellten die Beamten anschließend Anzeichen für eine Drogenbeeinflussung fest. Er musste die Streife ebenfalls zur Blutentahme mit auf die Dienststelle begleiteten.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostrecke: So schön ist das Timberjacks Kassel geworden

ne Woche vor Eröffnung lud Timberjacks-Gründer Thomas Kemner die am Bau des eindrucksvollen Holzgebäudes beteiligten Firmen sowie Geschäftspartner zur Vorbesichtigung …
Fotostrecke: So schön ist das Timberjacks Kassel geworden

Exhibitionist festgenommen: 64-Jähriger lief nackt durch Buga-Gelände und stellte Pärchen nach

Beamte nahmen am Mittwochabend im Buga-Gelände einen 64-Jährigen aus Kaufungen fest, der im Verdacht steht, nackt über das Buga-Gelände gelaufen zu sein.
Exhibitionist festgenommen: 64-Jähriger lief nackt durch Buga-Gelände und stellte Pärchen nach

Timberjacks Kassel eröffnet mit Bier und Burgern

Ganz offiziell soll es am Wochenende in Kassels neuem Restaurant im eindrucksvollen Blockhaus-Stil los gehen. Doch schon vergangene Woche strömte der Duft etlicher …
Timberjacks Kassel eröffnet mit Bier und Burgern

Trauer um Carl Jakob Haupt: Deutschlands berühmtester Modeblogger mit Kasseler Wurzeln

Er wurde nur 34 Jahre alt: Wie heute Nachmittag bekannt wurde, verstarb der „Dandy Diary“-Modeblogger Carl Jakob Haupt am Karfreitag in den Armen seiner Ehefrau.
Trauer um Carl Jakob Haupt: Deutschlands berühmtester Modeblogger mit Kasseler Wurzeln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.