1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Zwei Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt und festgenommen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

knacker
Die Polizei hat gleich zwei Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt und festgenommen. © Archiv

Gegen die 24 und 27 Jahre alten Tatverdächtigen aus Kassel, die beide bereits polizeibekannt sind, wird nun wegen versuchten Fahrraddiebstahls ermittelt

Kassel Gleich zweimal konnten Polizisten am gestrigen Dienstagnachmittag unabhängig voneinander zwei Fahrraddiebe festnehmen, nachdem Zeugen die Täter auf frischer Tat ertappt und besonders gedankenschnell gehandelt hatten. Gegen die 24 und 27 Jahre alten Tatverdächtigen aus Kassel, die beide bereits polizeibekannt sind, wird nun wegen versuchten Fahrraddiebstahls ermittelt.

Zunächst hatte der Besitzer eines historischen Fahrrads gegen 13 Uhr über den Notruf die Polizei gerufen und mitgeteilt, dass er aktuell einen mutmaßlichen Dieb in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Goldbergstraße festhalte.

Mehrere Streifen der Polizei eilten sofort zum Tatort, wo nur kurze Zeit später die Handschellen für den 24-jährigen Mann klickten. Er musste die Beamten für die polizeilichen Maßnahmen auf das Revier begleiten. Wie der Zeuge den Polizisten schilderte, wollte er zuvor mit seinem in der Tiefgarage abgestellten Rad wegfahren. Hierbei war er auf den Unbekannten getroffen, der mit einem Messer versuchte, das Hinterradschloss des wertvollen Fahrrads zu knacken.

Nur eineinhalb Stunden später gelang im Hinterhof eines Motels in der Wolfhager Straße die Festnahme des zweiten Fahrraddiebs. Eine aufmerksame Anwohnerin hatte den Mann beobachtet, der kurzerhand ein im Hof abgestelltes Fahrrad an sich nahm. Bevor er damit flüchten konnte, verschloss die Zeugin schnell das Tor zum Hof und alarmierte die Polizei. Der wenige Augenblicke später gestellte 27-Jährige hatte darüber hinaus noch ein weiteres Mountainbike dabei, das nach ersten Ermittlungen aus einem anderen Diebstahl stammt. Das Rad stellten die Polizisten sicher und brachten den Festgenommenen auf die Dienststelle.

Die weiteren Ermittlungen in beiden Fällen werden von den Beamten der EG 4 der Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei geführt.

Auch interessant

Kommentare