Zwei Räuber drohen mit Messer und erbeuten Bargeld

Am vergangenen Samstagnachmittag kam es zu einem Raub in einem Mehrfamilienhaus in der Weserstraße in Kassel.

Kassel. Das Opfer traf im Treppenhaus auf die beiden bislang unbekannten männlichen Täter, als einer der beiden unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld forderte. Danach flüchteten sie. Die Ermittler der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die etwas Verdächtiges bemerkt haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Wie das Opfer mitteilte, verließ er am Samstag, gegen 15 Uhr, seine Wohnung in dem Mehrfamilienhaus in der Weserstraße, nahe dem Altmarkt. Als er über das Treppenhaus aus dem Haus gehen wollte, habe er plötzlich den zwei Männern gegenübergestanden. Einer von beiden soll dann das Messer aus der Hosentasche geholt und sofort laut "Geld, Geld, Geld" gerufen haben. Daraufhin sei durch ihn sein mitgeführtes Bargeld an die Räuber übergeben worden. Seinen Angaben nach flüchteten die Täter über die Treppe nach unten.

Täter können beschrieben werden

Das Opfer gab an, dass beide Räuber dunkelhäutige Männer mit schmaler Statur gewesen seien. Einer der beiden sei etwa 1,60 Meter, der andere etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß gewesen. Beide Männer seien mit einem Kapuzenpullover und einer Jogginghose komplett dunkel bekleidet gewesen und hätten einen schwarzen Schal über das Gesicht gezogen.

Die Ermittler bitten Zeugen, die am vergangenen Samstagnachmittag in der Weserstraße Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die zwei Räuber geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa/picture alliance

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Quartier Jägerstraße: Revierkämpfe nehmen zu - Polizei steht mit Maßnahmen erst am Anfang
Kassel

Quartier Jägerstraße: Revierkämpfe nehmen zu - Polizei steht mit Maßnahmen erst am Anfang

Die organisierte Kriminalität im Umfeld der Unteren Königsstraße hat eine neue Qualität erreicht. Die Polizei zeigt Präsenz, steht mit ihren Maßnahmen aber noch am …
Quartier Jägerstraße: Revierkämpfe nehmen zu - Polizei steht mit Maßnahmen erst am Anfang
Zweite Niederlassung in Kassel: Luxus-Autohändler Mulsano zieht Ende 2021 in Mercedes-Räumlichkeiten
Kassel

Zweite Niederlassung in Kassel: Luxus-Autohändler Mulsano zieht Ende 2021 in Mercedes-Räumlichkeiten

Dort, wo derzeit das Emil Frey Autocenter Mercedes-PKW verkauft, werden auch nach Umzug des Frey-Autohauses weiterhin edle Autos vertrieben.
Zweite Niederlassung in Kassel: Luxus-Autohändler Mulsano zieht Ende 2021 in Mercedes-Räumlichkeiten
Kassels Stadtverordnetenvorsteherin Petra Friedrich legt Ämter nieder
Kassel

Kassels Stadtverordnetenvorsteherin Petra Friedrich legt Ämter nieder

Im vergangenen Jahr sorgte sie noch für einige Aufregung in den Reihen der Kasseler SPD, als sie erfolglos für den Dezernentinnen-Posten "Soziales" kandidierte. Nun legt …
Kassels Stadtverordnetenvorsteherin Petra Friedrich legt Ämter nieder

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.