1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß auf L 3460 in Waldau

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der ehemaligen B 83 in Kassel-Waldau erlitten die Fahrer beider Pkw schwere, aber offenbar nicht lebensgefährliche Verletzungen und mussten in Krankenhäuser gebracht werden.

Kassel. Beide Fahrzeuge waren bei dem Zusammenstoß erheblich beschädigt worden. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Straße für rund zwei Stunden voll gesperrt.

Wie die Polizisten berichten, ereignete sich der Zusammenstoß gegen 6.40 Uhr auf der ehemaligen B 83, nun die L 3460. Ein 61-Jähriger aus Lohfelden war mit einem Peugeot 206 von Dörnhagen kommend in Richtung Kassel unterwegs. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war er zwischen der Marie-Curie-Straße und der Falderbaumstraße aus noch unbekannten Gründen in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Peugeot Boxer zusammengestoßen.

Sowohl der 61-Jährige als auch der aus Kassel stammende 31 Jahre alte Fahrer des Boxers hatten sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Die beiden Pkw waren im Frontbereich jeweils erheblich beschädigt worden und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens beziffern die Beamten auf insgesamt 13.000 Euro. Aufgrund des Unfalls musste die L 3460 im Bereich der Unfallstelle bis etwa 9.15 Uhr voll gesperrt werden.

Auch interessant

Kommentare