1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Zwei Unbekannte beklauen Rollstuhlfahrer in Wehlheider Discounter

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Rollstuhl Rollstuhlfahrer
Ein 68-jähriger Rollstuhlfahrer wurde beim Einkaufen in einem Discounter in der Kasseler Kohlenstraße Opfer von besonders dreisten Trickdieben. © Albrecht E. Arnold / pixelio

Täter hatten südosteuropäisches Erscheinungsbild.

Kassel-Wehlheiden. Das Opfer von zwei besonders dreisten Trickdieben wurde am Samstagnachmittag ein 68-jähriger Rollstuhlfahrer beim Einkaufen in einem Discounter in der Kasseler Kohlenstraße.

Gegen 14 Uhr war einer der beiden Täter in dem Geschäft absichtlich vor den Rollstuhl gelaufen, weshalb der Senior nicht mehr weiterfahren konnte. Zeitgleich wurde der 68-Jährige von hinten so fest geschubst, dass er fast aus dem Rollstuhl fiel, sich aber noch an einem Regal abfangen konnte.

Den Moment der Ablenkung nutzten die beiden Männer, um dem Senior unbemerkt die Geldbörse aus seiner Jackentasche zu stehlen. Erst beim Bezahlen bemerkte der 68-Jährige den Diebstahl des Portemonnaies samt Geld und Ausweispapieren. Von den Dieben liegt folgende Beschreibung vor:

1. Täter (lief vor den Rollstuhl): 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß, leicht untersetzte Statur, dunkle gelockte Haare, dunkle Sportbekleidung, südosteuropäisches Erscheinungsbild.

2. Täter (schubste von hinten): 50 bis 55 Jahre alt, ca. 1,85 Meter groß, sportliche Statur, Glatze mit noch leichtem Haaransatz, schwarz-graue Handwerkerkleidung, südosteuropäisches Erscheinungsbild.

Die weiteren Ermittlungen zu dem Trickdiebstahl werden bei der Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei geführt. Zeugen, die Hinweise auf die beiden Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561/910-0 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Auch interessant

Kommentare