Zweiter Brand in Kassel, Polizei geht von Zusammenhang aus

In der vergangenen Nacht kam es in Kassel zu zwei Bränden, die Polizei geht von einem Zusammenhang aus

Kassel. Gegen 02.35 Uhr meldeten Anwohner aus dem Bereich Kassel, Straße "Franzgraben", den Brand mehrere Großmüllbehälter auf dem Gelände einer Seniorenresidenz. Die Feuerwehr konnte diesen Brand schnell löschen. Personen- und Gebäudeschäden entstanden ebenfalls nicht.

Die Brandursache ist unklar.Bereits um 2 Uhr kam es zu einem Brand bei einer Werkstatt, bei der sechs Fahrzeuge beschädigt wurden. Beide Brandstellen liegen unweit voneinander entfernt. Ob eine Zusammenhang zwischen beiden Bränden besteht, ist derzeit Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den Bränden gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Nordhessen unter der Telefonnummer 0561/9100 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © Feuerwehr Kassel

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel-Waldau: Täter mit "Anonymous-Masken" überfallen Tankstelle

Der Überfall fand an der Tankstelle in der Nürnberger Straße  gegen 22.20 Uhr statt
Kassel-Waldau: Täter mit "Anonymous-Masken" überfallen Tankstelle

Königstor geklaut: Unbekannte entfernen großen Schriftzug von Sporthalle

Unbekannte haben in der vergangenen Woche den beleuchteten und mehrere Meter großen Schriftzug "Königstor" von der eingerüsteten Sporthalle am Köngistor gestohlen. …
Königstor geklaut: Unbekannte entfernen großen Schriftzug von Sporthalle

Nabucco-Open-Air im Sommer am Kasseler Herkules

Kassels Wahrzeichen, der Herkules, wird im Sommer die Kulisse für ein Klassik-Open-Air bieten: Guiseppe Verdis prachtvolle Oper "Nabucco" soll am 18. Juli dort die …
Nabucco-Open-Air im Sommer am Kasseler Herkules

Das fetzt: „Sweet Dreams“-Show feierte in Kasseler Bar Seibert Premiere

Für die Gäste war es eine Zeitreise. Die sie mit viel Applaus feierten.
Das fetzt: „Sweet Dreams“-Show feierte in Kasseler Bar Seibert Premiere

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.