14-Jährige aus Vellmar vermisst

Junges Mädchen aus Vellmar hielt sich zuletzt in Nordrhein-Westfalen auf

Vellmar - Die Polizei sucht nach der vermissten 14-jährigen Joline S. und bittet dabei um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Vermisste stammt aus Vellmar, hielt sich aber zuletzt zur Behandlung in einer Klinik in Herdecke (Nordrhein-Westfalen) auf. Ende Oktober 2019 hatte sie die Klinik verlassen und ist seitdem unbekannten Aufenthalts. Angehörige hatten noch regelmäßig telefonischen Kontakt zu der 14-Jährigen, der aber Ende Dezember 2019 aus unbekannten Gründen abgebrochen war. 

Am gestrigen Dienstag erstatteten die Angehörigen schließlich die Vermisstenanzeige. Da die ersten Ermittlungen nicht zum Auffinden der Joline S. führen konnten, erhoffen sich die Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kriminalpolizei mit einer Veröffentlichung, Hinweise mithilfe der Bevölkerung zu erhalten. 

Nach bisherigen Erkenntnissen hat die Vermisste Kontakte nach Kaufungen und Herdecke im Ennepe-Ruhr-Kreis. Wo sie sich genau aufhält, ist derzeit allerdings nicht bekannt.

Joline S. ist etwa 1,60 Meter groß, sehr schlank und hat braun-grüne Augen. Zuletzt hatte sie blonde lange Haare.

.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Rathauserstürmung der Baunataler Karnevalisten 

Baunatal. Am Samstag um 11:11 Uhr war es wieder soweit. Die Großenritter Carnevals Gemeinschaft stürmte das Rathaus der Stadt Baunatal. Am Sonntag ab 14:11 Uhr gib es …
Bildergalerie: Rathauserstürmung der Baunataler Karnevalisten 

Kellerbrand im Simmershausen schnell gelöscht

Leichte Rauchvergiftungen erlitten drei Bewohner eines Hauses in Simmershausen.
Kellerbrand im Simmershausen schnell gelöscht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.