15 Ferkel sterben bei Scheunenbrand in Heimarshausen

15 Ferkel kamen bei dem Scheunenbrand ums Leben.
+
15 Ferkel kamen bei dem Scheunenbrand ums Leben.

150 Einsatzkräfte haben Mühe, den Brand zu löschen,

Naumburg. Im Naumburger Ortsteil Heimarshausen kam es am Mittwoch gegen 11.45 Uhr zu einem Scheunenbrand. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Scheune in Vollbrand. Zwei Wohnhäuser die an der Scheune angrenzten konnten von den 150 Einsatzkräften erfolgreich geschützt werden. Verletzt wurde niemand. Auch die Landwirte unterstützten die Feuerwehr, damit ausreichend Löschwasser vorhanden war. Zudem kamen zwei Drehleitern zum Einsatz. Die Brandursache ist derzeit noch unklar

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ostwind ist zurück

Immenhausen. Das Abenteuer geht in eine neue Runde, denn die Geschichte um Mika und Hengst Ostwind wird fortgeführt und auf Gut Waitzrodt gedreht.
Ostwind ist zurück

Baunatal startet Corona-Modellprojekt 

Mit Öffnungen Perspektiven schaffen 
Baunatal startet Corona-Modellprojekt 

Pferdeabenteuer auf Gut Waitzrodt: Ostwind-Dreharbeiten gehen in Runde 4

Pferdeabenteuer auf Gut Waitzrodt: Ostwind-Dreharbeiten gehen in Runde 4

Die Atzen kommen zum Braunywood-Festival - Vorverkauf hat begonnen

Neben vielen Musikern natürlich wieder mit dabei: Baggerschleuder, Wasserskigraben und Bumperball.
Die Atzen kommen zum Braunywood-Festival - Vorverkauf hat begonnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.