17-jähriger stirbt beim Frontalzusammenstoß

Bischhausen. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagabend gegen 20.15 Uhr auf der Bundesstrasse 7 zwischen den Ortsteilen Oetmannshause

Bischhausen.Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagabend gegen 20.15 Uhr auf der Bundesstrasse 7 zwischen den Ortsteilen Oetmannshausen und Bischhausen im Werra Meisner Kreis. Ein 70-jähriger PKW Fahrer aus Wolfhagen überholte einen vor ihm fahrenden LKW und prallte mit einem 17-jährigen Leichtkraftradfahrer  aus Meinhard frontal zusammen. Der LKW erfasste das Moped  und schleifte es rund 150 Meter mit, bis er zum Stillstand kam. Der Unfallverursacher prallte mit seinem PKW in die Leitplanke und wurde dabei nur leicht verletzt.

Der junge Mann wurde durch die Wucht des Aufpralls in ein angrenzendes Feld geschleudert. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Die Vermutung, dass der PKW Fahrer im Überholverbot überholt hat konnte die Polizei auf Anfrage nicht bestätigen. Nach Angaben der Polizei setzte der 70-jährige Mann rund 200 Meter vor dem Zeichen zum Überholen an. Die Bundesstrasse 7 musste wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten für rund vier Stunden voll gesperrt werden. Zur endgültigen Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kassel ein Gutachter angefordert. Der Sachschaden wird nach Angaben der Polizei auf rund 10.000 Euro geschätzt. An exakt der gleichen Stelle kam es am 17.09.2012 ebenfalls zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem ein Mensch ums Leben kam. Ein PKW Fahrer krachte hier frontal in einen mit Teer beladenen LKW.

Fotos und Video: Hessennews TV

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ox3tRNkVe2I

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf A44: Mann von Lkw angefahren

Im Bereich einer Baustelle: 53-Jähriger wird angefahren und erliegt noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.
Tödlicher Unfall auf A44: Mann von Lkw angefahren

Ahle-Wurscht-Fest lockte viele Fans nach Lohfelden

Sieben Mitgliedsbetriebe des Vereins boten ihre Variationen der „Wurstlegende“ - von der kleinen Runden, über die mittelgroße Stracke, bis hin zur 1.200 Gramm schweren …
Ahle-Wurscht-Fest lockte viele Fans nach Lohfelden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.