Hombressen/Carlsdorf: 20-Jähriger überschlägt sich mit Auto und verletzt sich schwer

Der 20-Jährige war zwischen Hombressen und Carlsdorf unterwegs, als er von der Fahrbahn abkommt und sich das Auto überschlägt. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

Hofgeismar - Am Montagabend gegen 20.35 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Hofgeismar zwischen Hofgeismar-Carlsdorf und Hofgeismar-Hombressen ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person.

Ein 20-jähriger BMW-Fahrer aus Hofgeismar befuhr die Kreisstraße 54, von Carlsdorf kommend, in Fahrtrichtung Hombressen. Aus bislang ungeklärten Gründen kam der allein im Fahrzeug sitzende Fahrer nach links von der Fahrbahn ab und fuhr etwa 100 Meter weit durch einen Straßengraben, bevor er gegen einen Wasserdurchlass knallte und sich der PKW letztlich durch diesen Aufprall an der Unfallstelle überschlug. Der PKW bleib auf dem Dach liegen.

Der Fahrer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in das Klinikum Kassel transportiert. Ein Unfallgutachter wurde zur Ermittlung der Unfallursache eingeschaltet. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Der Verkehrsunfall wird von der Polizeistation Hofgeismar bearbeitet.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Maskenpflicht für Eltern auf Spielplätzen im Landkreis Kassel

"Der erneute Anstieg der Corona-Inzidenz auf 79,8 (Zahl der Neuerkrankungen auf 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen) zwingt uns dazu die bisherigen …
Maskenpflicht für Eltern auf Spielplätzen im Landkreis Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.