28-jährige Frau stirbt bei Motorradunfall in Fuldabrück

Am Sonntagnachmittag kam es in Fuldabrück zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 28-jährige Frau aus Fuldabrück tödlich verletzt wurde.

Fuldabrück. Wie die Beamten des zuständigen Polizeirevier Ost berichten, befuhr die junge Frau gegen 17 Uhr mit ihrem Motorrad die Rudolf-Diesel-Straße in Richtung Bergshäuser Straße. Aus bisher nicht bekannter Ursache kam die 28-Jährige in einer Linkskurve nach rechts ab, rutschte über den angrenzenden Grünstreifen und prallte dort gegen einen Baum. Infolge ihrer schweren Verletzungen verstarb die junge Frau in den frühen Abendstunden in einem Kasseler Krankenhaus.

An dem Verkehrsunfall waren keine weiteren Fahrzeugen beteiligt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache werden durch die Beamten des Polizeirevier Ost geführt.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Lothars Liedertreff" am 3. April im Wohnzimmer-Special

Am Freitag live auf Youtube statt am Sonntag live im Offenen Kanal.
"Lothars Liedertreff" am 3. April im Wohnzimmer-Special

Kampf gegen Atommüll in Würgassen

Josef Jacobi - Urgestein der Anti-AKW-Bewegung muss wieder ran.
Kampf gegen Atommüll in Würgassen

Zwei Einbrüche in Vellmarer Kirche: Täter gingen brachial vor

Die Täter suchten offensichtlich nach Wertgegenständen
Zwei Einbrüche in Vellmarer Kirche: Täter gingen brachial vor

Landkreis Kassel: Erstmalig Patient am Coronavirus gestorben

Im Landkreis Kassel gibt es den ersten Toten, der am Coronavirus gestorben ist. Der Mann stammt aus dem Kreisteil Hofgeismar und litt unter Vorerkrankungen.
Landkreis Kassel: Erstmalig Patient am Coronavirus gestorben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.