3.000 Quadratmeter Waldboden bei Immenhausen in Brand - 250 Feuerwehrleute waren im Einsatz

Waldbrand bei Immenhausen.
1 von 44
Waldbrand bei Immenhausen.
Waldbrand bei Immenhausen.
2 von 44
Waldbrand bei Immenhausen.
Waldbrand bei Immenhausen.
3 von 44
Waldbrand bei Immenhausen.
Waldbrand bei Immenhausen.
4 von 44
Waldbrand bei Immenhausen.
Waldbrand bei Immenhausen.
5 von 44
Waldbrand bei Immenhausen.
Waldbrand bei Immenhausen.
6 von 44
Waldbrand bei Immenhausen.
Waldbrand bei Immenhausen.
7 von 44
Waldbrand bei Immenhausen.
Waldbrand bei Immenhausen.
8 von 44
Waldbrand bei Immenhausen.

Waldboden in Brand: Erfolgreiche Löscharbeiten zwischen Immenhausen und Hann. Münden.

Immenhausen - Großeinsatz für die Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis Kassel und Hann. Münden. Nach letzten Informationen brennen rund 3.000 Quadratmeter Waldfläche. Etwa 250 Einsatzkräfte sind vor Ort - mit eher steigender Tendenz.

Auch die Flughafenfeuerwehr aus Calden wurde zur Einsatzstelle gerufen. Wie auch auf unseren Bildern zu sehen gibt es kaum offene Flammen. Aber ein Feuer im Unterboden kann sehr tückisch sein. Hier verbrennt kaum sichtbar abgestorbenes Blatt, Holz- und Nadelwerk. Es ist durchaus möglich, das plötzlich ein Baum, Sträucher oder trockene Holzansammlungen im unteren Bereich in Brand geraten. In einem Waldgebiet gibt es meist nur unwegsames Gelände, was die Wasserversorgung aufrecht zu erhalten sehr schwierig macht.

Aktuell wird im Pendelverkehr das Wasser zu Einsatzstelle gebracht. Wie die lokale Tageszeitung berichtet, wurde ein Mountainbiker durch lautes Knistern auf das Feuer aufmerksam und alarmierte die Feuerwehr.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sturmschäden: A7 zwischen Göttingen und Kassel bis Freitagmittag gesperrt

Die Polizei rät, die A7 zwischen den Anschlussstellen Hedemünden und Kassel-Nord zu meiden und großräumig zu umfahren.
Sturmschäden: A7 zwischen Göttingen und Kassel bis Freitagmittag gesperrt

Sturm hinterlässt Spuren: Scheune in Calden eingestürzt

Der Sturm "Friederike" zieht über Deutschland und die Region hinweg. In Calden-Meimbressen ist jetzt eine Scheune zusammengebrochen.
Sturm hinterlässt Spuren: Scheune in Calden eingestürzt

Habichtswald: Auto überschlägt sich nachts im Waldgebiet

Donnerstagnacht ist es zwischen Dörnberg und Kassel zu einem Unfall gekommen, bei dem eine 20-Jährige sich leicht verletzte. Ihr Auto überschlug sich im Waldgebiet.
Habichtswald: Auto überschlägt sich nachts im Waldgebiet

Liebenau: Auto geriet auf Schneematsch ins Schleudern

Am Donnerstag kam es zu einem Zusammenstoß zweier Kleinwagen, nachdem das Auto eines 21-Jährigen auf Schneematsch ins Schleudern geraten ist. Er wurde dabei schwer …
Liebenau: Auto geriet auf Schneematsch ins Schleudern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.