4000 Besucher bei den Hofgeismarer Wohnstätten der bdks

+
Mathilda und Klara freuen sich über ihre Luftballontiere.

Frühlingsfest der Vielfalt auf dem Hofgut der Baunataler Diakonie.

Hofgeismar. Bei strahlendem Sommerwetter kamen jetzt mehrere tausend Besucher zum großen Frühlingsfest der Vielfalt der bdks auf dem Gelände der Hofgeismarer Wohnstätten. Auf dem Hofgut und entlang der Allee gab es zwei Bühnen, viel Spaß und jede Menge lustige Aktionen für die ganze Familie. Für viele Besucher ist das erste Maiwochenende ein fester Termin in der Gärtnerei. Sie kaufen hier jedes Jahr die komplette Sommerbepflanzung für Balkon und Garten.

Nach einem Gottesdienst im Festzelt eröffneten Dornröschen und Ritter Dietrich gemeinsam mit dem Fanfarenzug Hofgeismar das fröhliche Fest. Auf der Festmeile und auf den beiden Bühnen wurde den Besuchern den ganzen Tag über ein buntes Programm geboten. Tanz- und Musikgruppen aus allen Einrichtungen der bdks sorgten für fröhliche Stimmung. Auch die kleinen Besucher hatten eine Menge Spaß: Zum Beispiel auf der Rollenrutsche, auf der Stroh-Hüpfburg, beim Stockbrot-Backen oder beim Schminken zum Lieblingshelden verging die Zeit wie im Fluge. Mit staunenden Augen verfolgten sie, wie die beiden Ballonkünstler Cordula und Rüdiger Paulsen für die Kinder ihre Lieblingsfigur zum Mitnehmen zauberten. Von den beiden Therapiealpakas „Lucky“ und „Bubi“ waren sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen in gleichem Maße begeistert.

Großes Engagement und gute Organisation

Joachim Bertelmann und Michael Conzelmann vom bdks-Vorstand bedanken sich ganz herzlich bei allen Aktiven. "Es war ein buntes Fest, bei dem sich wieder gezeigt hat, dass engagierte Teilhabe möglich ist und dabei alle ihren Spaß haben", sagt Joachim Bertelmann. Die Besucher lobten besonders die gute Organisation mit dem Shuttleservice zwischen Parkplatz und Festgelände, die abwechslungsreiche Auswahl verschiedener Speisen für jeden Geschmack und die ganz besondere Stimmung auf dem Festgelände.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall an Zebrastreifen in Immenhausen: Fußgänger schwer verletzt

Schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen erlitt ein 70-jähriger Fußgänger aus Vellmar, der am Mittwochabend in Immenhausen von einem Transporter erfasst wurde.
Unfall an Zebrastreifen in Immenhausen: Fußgänger schwer verletzt

Zum Brand in Bad Karlshafen: Feuer vermutlich fahrlässig verursacht

Nach dem Brand im C.-D.-Stunz-Weg in Bad Karlshafen haben die Beamten der Kasseler Kripo die Brandstelle aufgesucht.
Zum Brand in Bad Karlshafen: Feuer vermutlich fahrlässig verursacht

Gebäudebrand in Bad Karlshafen: Container brannten, keine Menschen mehr in Gefahr

Im C.-D.-Strunz-Weg in Bad Karlshafen soll nach ersten Mitteilungen ein Gebäude brennen.
Gebäudebrand in Bad Karlshafen: Container brannten, keine Menschen mehr in Gefahr

Strohhaufen brannte auf Feld bei Hertingshausen: Kripo bittet um Hinweise

Auf einem Feld an der Kreisstraße 22, zwischen Hertingshausen und Großenritte, brannte in der Nacht zum Donnerstag ein größerer Stroh- und Misthaufen.
Strohhaufen brannte auf Feld bei Hertingshausen: Kripo bittet um Hinweise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.