66-jährige aus Naumburg wird vermisst

+
etm Blaulicht Polizei

Die 66-jährige Lidia K. aus Naumburg wird seit heute morgen vermisst.

Espenau-Mönchehof - Frau K. befand sich gegen 10:45 Uhr am Bahnhof in Espenau-Mönchehof in Begleitung ihres Lebensgefährten verließ die Örtlichkeit in unbekannte Richtung. Möglicherweise wurde sie nochmals gegen 12 Uhr am Kasseler Hauptbahnhof (Kulturbahnhof) gesehen.

Die Veröffentlichung eines Fotos von Frau K. soll nun bei der Suche helfen.

Beschreibung: Frau K. ist ca. 160 cm groß, hat dunkelbraune, kinnlange Haare, ist bekleidet mit Bluejeans, einer schwarzen langen Jacke und schwarzen Halbschuhen. Außerdem führt Frau K. eine schwarz-grau gestreifte Handtasche mit.

Frau K. kann nicht sprechen und sich nicht orientieren. Frau K. benötigt dringend medizinische Hilfe.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach Frau K. Wer Frau K. antrifft, wird gebeten sich ihr anzunehmen und sofort die Polizeistation in Wolfhagen unter T: 05692-982900 oder jede andere Polizeidienststelle zu informieren.

+++ Aktualisierung 18.15 Uhr +++

Die umfangreichen Suchmaßnahmen der Polizei führten dazu, dass die vermisste 66-jährige Lidia K. gegen 17.15 Uhr durch eine Funkstreife des Polizeirevier Süd-West im Bereich des Bahnhofes in Baunatal-Großenritte, wohlbehalten aufgefunden und in die Obhut ihrer Angehörigen übergeben werden konnte.

Die Polizei bedankt sich recht herzlich bei allen Beteiligten, die die Suche unterstützt haben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen Atommüll in Würgassen

Josef Jacobi - Urgestein der Anti-AKW-Bewegung muss wieder ran.
Kampf gegen Atommüll in Würgassen

Zwei Einbrüche in Vellmarer Kirche: Täter gingen brachial vor

Die Täter suchten offensichtlich nach Wertgegenständen
Zwei Einbrüche in Vellmarer Kirche: Täter gingen brachial vor

Landkreis Kassel: Erstmalig Patient am Coronavirus gestorben

Im Landkreis Kassel gibt es den ersten Toten, der am Coronavirus gestorben ist. Der Mann stammt aus dem Kreisteil Hofgeismar und litt unter Vorerkrankungen.
Landkreis Kassel: Erstmalig Patient am Coronavirus gestorben

Fuldatal: Suche durch die Polizei nach vermisstem Neunjährigen nimmt glückliches Ende

Nachdem er sein Zuhause nach einem Streit in unbekannte Richtung verlassen hatte, leitete die Polizei eine großangelegte Suche nach dem Jungen ein
Fuldatal: Suche durch die Polizei nach vermisstem Neunjährigen nimmt glückliches Ende

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.