Abgewrackt für ‘nen guten Zweck

Eschweger Tafel wei das Eschweger Kaufhaus Hertie an seiner SeiteDie Eschweger Tafel kann sich gleich ber zwei Spenden des Eschweger Kauf

Eschweger Tafel wei das Eschweger Kaufhaus Hertie an seiner Seite

Die Eschweger Tafel kann sich gleich ber zwei Spenden des Eschweger Kaufhauses Hertie freuen. Denn unter der Leitung von Corinna Gehrke wurde hier krftig fr den guten Zweck gearbeitet. Bereits zu Ostern organisierten sechs Auszubildende der Kaufhauskette in Eschwege einen groen Kuchenbasar mit insgesamt 18 Torten, die die Mitarbeiter von Hertie selbst gebacken hatten und einem Kuchenblech der Bckerei Simon. Der Erls des Basars, insgesamt 245,60 Euro, wurde nun stellvertretend fr alle Auszubildenden von Sophia Kereselidze an Annelie Henke und Gudrun Daniel von der Eschweger Tafel bergeben. Aber Geschftsfhrerin Corinna Gehrke hatte noch eine berraschung fr die Eschweger Tafel: Einen groen Korb voller Kleidungsstcke, der am verkaufsoffenen Sonntag anlsslich der EAA gesammelt werden konnte. Denn nicht nur Autos knnen in diesen Zeiten abgewrackt werden. Auch bei Hertie war dies mglich. Hier gab es fr jedes alte Kleidungsstck beim Kauf eines neuen Kleidungsstcks 15 Prozent Nachlass.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

14-Jährige aus Vellmar vermisst

Junges Mädchen aus Vellmar hielt sich zuletzt in Nordrhein-Westfalen auf
14-Jährige aus Vellmar vermisst

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.