Abschied naht: „Künstler der Region“ läuft ab

+
Weserlandschaft des von dem französischen Impressionisten Paul Cezanne beeinflussten Karlshafener Malers Herbert Mager (1888 – 1979).

Am Sonntag, 13. August, geht eine Ausstellung zu Ende, die in 40 Jahren langsam gewachsen war.

Hofgeismar. Noch gut fünf Tage verbleiben möglichen Besuchern des Stadtmuseums Hofgeismar, die Ausstellung „Künstler der Region. Sie malten die Heimat“ zu besuchen. Am Sonntag, 13. August, geht eine Ausstellung zu Ende, die in 40 Jahren langsam gewachsen war mit dem Ziel, möglichst alle jemals im Norden Hessens arbeitenden Künstler mit einem bis zu drei „typischen“ Werken zu präsentieren.

In der nun zu Ende gehenden Ausstellung, die nur Werke bereits verstorbener Maler zeigt, reicht das zeitliche Spektrum von dem in 1850 zuerst geborenen Maler Fritz Grebe (Heisebeck) zu dem 1957 geborenen Vladimir Svetlov. Besucher heben in ihren Gästebucheintragungen hervor, eine „sehr schöne Ausstellung“ gesehen zu haben, sie lieben die „Weserlandschaften“ und freuen sich, „alte Bekannte“ wiederzusehen, aber auch über die Vielzahl ihnen bisher eher unbekannter Maler. Dass auch manches Motiv, manche Szenerie längst vergangen ist und so Entdeckungen erlaubt, macht die Ausstellung zusätzlich attraktiv. Abgänger Hofgeismarer Schulen können die Kunst der bekannteren unter ihren Lehrern bewundern. Besucher sind herzlich willkommen, ein Eintritt wird nicht erhoben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Qualitätssiegel für die Phönix Seniorenresidenz

Qualitätssiegel für Verbraucherfreundlichkeit und Lebensqualität im Alter: Die Einrichtung Am Teichberg in Wolfhagen erhielt jetzt das Zertifikat „Grüner Haken“.
Qualitätssiegel für die Phönix Seniorenresidenz

DragonheartBattle: Die Schlacht der Furchtlosen

Jetzt anmelden und mitmachen: Die Online-Anmeldung ist noch bis zum 29. Oktober geöffnet, danach werden nur noch Anmeldungen vor Ort angenommen.
DragonheartBattle: Die Schlacht der Furchtlosen

Nachkriegszeit und Kleinstadtflausen

Autor Dirk Lindemann und seine 44 Mitautoren verfassten den Wolfhager Kleinstadtalltag: Der 3. Band der „Wolfhager Geschichten“ erscheint.
Nachkriegszeit und Kleinstadtflausen

Zeugen in Espenau gesucht: Auto vorsätzlich in Brand gesteckt

In Espenau wurde gestern Abend ein Wagen vorsätzlich in Brand gesteckt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
Zeugen in Espenau gesucht: Auto vorsätzlich in Brand gesteckt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.