Abschied als Neuanfang

Abschied als NeuanfangWolfgang Schfer wurde als Verwaltungsleiter des Kreis- und Stadtkrankenhauses Witzenhausen in einer feierlichen Veranstalt

Abschied als NeuanfangWolfgang Schfer wurde als Verwaltungsleiter des Kreis- und Stadtkrankenhauses Witzenhausen in einer feierlichen Veranstaltung im Krankenhaus in die Freizeitphase seiner Altersteilzeit verabschiedet. Neben vielen Abschiedswnschen der Wegbegleiter richteten Prof. Dr. med. Ulrich Vetter als Geschftsfhrer, Landrat Stefan Reu als Aufsichtsratsvorsitzender der Gesundheitsholding Werra-Meiner und Kurator des Zweckverbandes Kreis- und Stadtkrankenhaus Witzenhausen, Brgermeisterin der Stadt Witzenhausen Angela Fischer, ltd. Verwaltungsdirektor des Landeswohlverbandes Hessen Helmut Siebert und die stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Sybille Dlfer dankende und anerkennende Worte an Wolfgang Schfer fr die geleisteten Aufgaben und fr die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ausnahmslos wurde Schfer mit den besten Wnschen in seine neue Lebensphase verabschiedet. Darauf freut sich Wolfgang Schfer und sieht den Abschied insofern auch als Neuanfang.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Herztag in der Kreisklinik Hofgeismar

Fachärzte informieren rund um den plötzlichen Herztod.
Herztag in der Kreisklinik Hofgeismar

Gewaltopfer Christoph Rickels bringt Schüler zum Nachdenken

Nachhaltiges Präventionsprojekt an der Gesamtschule Immenhausen.
Gewaltopfer Christoph Rickels bringt Schüler zum Nachdenken

Erste Saison im neuen Naturpark Reinhardswald

Mit Hashtag "#herzverlieren" Lieblingsorte zeigen und Preise gewinnen.
Erste Saison im neuen Naturpark Reinhardswald

Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Cross-Dresser Jörg Hüttenberger ist immer in Rock oder Kleid unterwegs.
Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.