Ärger über irreführende Wettbewerber

Liebenau. Der Blick in die rtlichen Zeitungen kann zum rgernis werden, vor allem, wenn man sich selbst betroffen fhlt. So erging es

Liebenau. Der Blick in die rtlichen Zeitungen kann zum rgernis werden, vor allem, wenn man sich selbst betroffen fhlt. So erging es jetzt den Hsters aus Liebenau, vielen im Umkreis noch als hervorragende Anlaufadresse in Sachen Fleisch- und Wurstwaren und heute vor allem als Partyservice bekannt. Der Grund ihres rgers: Ein Fleischerei-Fachbetrieb werbe ungeniert mit der Behauptung, als erstes Unternehmen im Landkreis das offizielle Zertifikat der Gesellschaft fr Ressourcenschutz (GfRS) erhalten zu haben.

Diese Bio-Zertifizierung ist wichtig, wenn man beispielsweise als Fleischerei das Vieh von Bio-Landwirtschaftsbetrieben zerlegt, verarbeitet oder weiter verkauft. Selbst die Gewrze mssen dann den Vorgaben der EU-Verordnung ber den kologischen Landbau und den Richtlinien der Anbauverbnde des kologischen Landbaus entsprechen, so Sigrid Hster und kommt dann auf den Grund ihres rgers zu sprechen: 

Es stimmt nicht, dass dieser Betrieb als erster des GfRS-Zertifikat erhalten hat. Wir sind zwar nicht mehr als Fleischerei aktiv, aber was Recht ist mu auch Recht bleiben!Bereits im Jahr 2001 hat die damalige Fleischerei Hster in Liebenau von der Gesellschaft fr Ressourcenschutz das erste Mal und nach umfangreichen Prfungen das Zertifikat fr biologisch erzeugte Lebensmittel erhalten und in den Folgejahren stets besttigt bekommen. Deshalb rgert es uns, wenn jemand ungeniert etwas Falsches behauptet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trickfilm für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen

Filmemacherinnen vom Team von Sozialarbeit in Schulen (SiS) des Landkreises wollen ihnen die Angst vor dem Schulwechsel nehmen.
Trickfilm für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen

Schlimme Verbrennungen möglich: Gefahr im Garten und am Wasser - Herkulesstaude breitet sich aus

Sie trägt den Namen einer Sagengestalt und doch ist die Herkules-Staude alles andere als sagenhaft. Gartenbesitzer und Kommunen werden den wuchernden Giganten einfach …
Schlimme Verbrennungen möglich: Gefahr im Garten und am Wasser - Herkulesstaude breitet sich aus

Fußball-Verbandstag in Corona-Zeiten

Livestream bei der Vereinsvertretersitzung mit dem Kreisfußballausschuss Hofgeismar-Wolfhagen
Fußball-Verbandstag in Corona-Zeiten

Eröffnung des Diemeltaler Schmetterlingssteiges

Per Stream: Ökumenischer Gottesdienst auf der Ostheimer Hute bei Liebenau.
Eröffnung des Diemeltaler Schmetterlingssteiges

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.