Aktionstag: “Praxis ohne Mitarbeiter“

Am Mittwoch, den 10.10.2012, werden viele Arztpraxen in Kassel mit nur einem Mitarbeiter besetzt sein, nämlich der dort praktizierenden Ärztin ode

Am Mittwoch, den 10.10.2012, werden viele Arztpraxen in Kassel mit nur einem Mitarbeiter besetzt sein, nämlich der dort praktizierenden Ärztin oder dem Arzt. Die medizinischen Fachangestellten (MFA) sind nicht in der Praxis – sie protestieren stattdessen vor der Filiale der AOK Kassel am Friedrichsplatz und demonstrieren damit, dass eine funktionierende Praxis nur im Team funktioniert. Denn bei der aktuellen Diskussion um die Vergütung der Ärzte, sind auch 560.000 medizinische Fachangestellte betroffen."Es geht nicht nur um die Honorare der Ärzte, sondern um die Vergütung der Leistungen des gesamten Praxisteams. Das wird von den Vertretern der Kasse und auch von der Öffentlichkeit übersehen. Ohne medizinische Fachangestellte gibt es keine funktionierende Arztpraxis – und genau deshalb sind wir von den Auswirkungen dieser Honorarverhandlungen direkt betroffen", so Sabine Ridder, Präsidentin des Verbandes medizinischer Fachberufe (VMF).

Die Patienten, werden sich an diesem Tag auf längere Wartezeiten bei ihrem Arzt/Ärztin einstellen müssen, da dieser sämtliche Tätigkeiten in der Praxis alleine übernehmen muss. Die gesetzlichen Krankenkassen verbreiten in der Öffentlichkeit das Bild des überbezahlten Arztes und blenden dabei bewusst aus, dass der selbständige Arzt auch verantwortlich für die Arbeitsplätze von vielen – hauptsächlich weiblichen – Mitarbeitern ist. Wie eine Arztpraxis dann ohne qualifizierte Mitarbeiter funktioniert, davon können Sie sich selber vor Ort überzeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

8. Wolfhager Kleinkunst-Winterfestival 2020

Eine Mischung aus Comedy, Show und Musik im Wolfhager Kulturladen.
8. Wolfhager Kleinkunst-Winterfestival 2020

Eskalation in Hombressen: 38-Jähriger greift Vater und Sohn an und verletzt Polizist

Ein außer Kontrolle geratener Streit zwischen zwei Männern rief am gestrigen Dienstagabend im Hofgeismarer Stadtteil Hombressen die Polizei auf den Plan.
Eskalation in Hombressen: 38-Jähriger greift Vater und Sohn an und verletzt Polizist

Landkreis führt 2021 die gelbe Tonne ein

Der Ärger mit dem gelben Sack hat ein Ende.
Landkreis führt 2021 die gelbe Tonne ein

Tödlicher Unfall auf A44: Mann von Lkw angefahren

Im Bereich einer Baustelle: 53-Jähriger wird angefahren und erliegt noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.
Tödlicher Unfall auf A44: Mann von Lkw angefahren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.