Alkoholisierter Opelfahrer verursacht Unfall mit 20.000 Euro Schaden

Einen Unfall mit einem Gesamtsachschaden von rund 20.000 Euro verursachte in der Nacht zu Mittwoch ein 34-jähriger Opelfahrer in Baunatal.

Baunatal. Er war mit seinem Auto von der Straße abgekommen, gegen einen geparkten Ford gekracht und anschließend auf einer Verkehrsinsel zum Stehen gekommen. Wie sich bei der Unfallaufnahme durch Beamte herausstellte, hatte der Fahrer offenbar alkoholisiert am Steuer gesessen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2 Promille, weshalb die Polizisten bei dem 34-Jährigen auf der Dienststelle eine Blutprobe von einem Arzt entnehmen ließen.

Wie die Streife zum Unfallhergang berichtet, war der 34-jährige Baunataler mit seinem Wagen gegen 00.20 Uhr auf der Altenritter Straße in Richtung Altenritte unterwegs. Im Bereich der Langenbergstraße war der Fahrer mit seinem Opel nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und kollidierte mit dem Ford. Sein Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Den Schaden an dem Opel beziffern die Polizisten auf etwa 15.000 Euro, während die Beschädigungen an dem geparkten Ford mit rund 5.000 Euro zu Buche schlagen.

Den Führerschein des Baunatalers stellten die Beamten sicher. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

In Zeiten von Corona: Krisenmanagement des Landkreises

Der Verwaltungsstab mit Vertretern aus verschiedenen Fachbereichen tagt regelmäßig.
In Zeiten von Corona: Krisenmanagement des Landkreises

Musikschule Hofgeismar bietet Online-Musikunterricht

Übergangslösung bis zur Wiederaufnahme des gewohnten Unterrichtsbetriebes nach Corona.
Musikschule Hofgeismar bietet Online-Musikunterricht

Rotwild im Reinhardswald wird aus der Luft erfasst

Um Klarheit zu schaffen: wie viele Tiere sind es wirklich?
Rotwild im Reinhardswald wird aus der Luft erfasst

Amazon baut im Gewerbegebiet Wolfhagen/Breuna

Neues Sortierzentrum wird voraussichtlich im Herbst 2020 in Betrieb gehen.
Amazon baut im Gewerbegebiet Wolfhagen/Breuna

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.