Alle 15 Kilometer ein Gasthaus

Bad Emstal/Naumburg. Das Interesse war erfreulich gro. Auf Einladung der Touristiker am Habichtswaldsteig kamen gleich 60 Vertreter von Beherbe

Bad Emstal/Naumburg. Das Interesse war erfreulich gro. Auf Einladung der Touristiker am Habichtswaldsteig kamen gleich 60 Vertreter von Beherbergungsbetrieben, Gastronomen und auch Kommunalpolitiker sowie allgemein Interessierte in den Kursaal Bad Emstal, um sich ber das Projekt sowie seine Ausstrahlung auf die Region und die rtliche Wirtschaft zu informieren. Brgermeister Ralf Pfeiffer begrte die Anwesenden und betonte die besondere Qualitt des neuen Steiges. Die Konkurrenz im Wandertourismus ist gro, und nur besondere Qualitt kann dauerhaft zum Erfolg fhren.

Dies unterstrich Claudia Thne von der Stadt Naumburg, federfhrende Sachbearbeiterin fr den Habichtswaldsteig in ihrem Einstiegsreferat Kernkriterien fr einen Qualittsweg sind neben den vielseitigen Wandererlebnissen, wechselhaften Naturrumen, tollen Einzelphnomenen, der einheitlichen und einprgsamen Ausschilderung sowie besonderen Rastpltzen die Qualittsgastgeber und wanderfreundlichen Gastronomen am Steig. Diese sollten im Bereich der Gastronomie alle 15 km in maximal zwei Kilometer Entfernung zum Premiumweg liegen und mittags geffnet sein. Im Bereich der Beherbergung knnen sie alle 20 km mit max. 10 km Entfernung zum Weg liegen, mssen dann aber einen Hol- und Bringservice bieten. Dies ist fr Qualittsgastgeber wanderbares Deutschland eine Selbstverstndlichkeit.

Julia Schler vom Region Kassel Land e.V stellte in ihrem Vortrag ber Qualitt im Wandertourismus das Prdikat Qualittsgastgeber wanderbares Deutschland vor, mit dem der Deutsche Wanderverband Gastgeber und Gastronomie-Betriebe aus zeichnet, die sich durch besondere Service-Qualitt um den Zukunftsmarkt Wandern bemhen. Voraussetzung zur Erlangung des Zertifikates sind jedoch 3 Sterne der DTV oder DeHoGa Klassifizierung. Bei Interesse an einer Klassifizierung ist der Region Kassel Land e.V. Ansprechpartner und kann hier auch Hilfestellung bei der Antragsstellung geben.

Frderung fr Manahmen zur Qualittssteigerung

Qualitt hat etwas zu tun mit der Ausstattung von Wohnungen, Gasthusern und der Gestaltung von Ortsbildern. Fr Neueinsteiger aber auch fr Betriebe, die sich hier verbessern wollen, bestehen Frdermglichkeiten im Rahmen des Landtourismus und der Regionalfrderung. Dirk Hofmann vom Amt fr den lndlichen Raum in Hofgeismar prsentierte Beispiele aus der gewerblichen Frderung. Laut Frderrichtlinien ist hier wichtig, dass das gefrderte Objekt eine Engpassbeseitigung darstellt. Bevor man hier aber verzagt ist die Beratung durch Regionalmanagerin Ute Raband vom Region Kassel Land e.V. dringend angeraten. In einem Erstgesprch kann zunchst grundstzlich geklrt werden, welche Frdermglichkeiten bestehen und was eine Engpassbeseitigung darstellt. Regionalmanagerin Ute Raband von der Frderregion Kulturlandschaft Hessenspitze und Kasseler Bergland brachte die Besonderheit der touristischen Profilierung in der Regionalentwicklung auf den Punkt. Dort, wo der Gast sich wohl fhlt, ist es auch fr die Einheimischen lebenswert. Die Regionalforen der Frderregionen setzen sich neben den touristischen Projekten fr viele private Initiativen und Unternehmungen ein. Im Projekt Habichtswaldsteig sieht Ute Raband einen besonderen Motor fr die Region. Ein Projekt, in dem 11 Kommunen, 3 Landkreise, 2 Frderregionen und 2 Naturparke liegen, umzusetzen ist besonders lobenswert. Die Einbettung in die GrimmHeimat erfolgt auf dem Habichtswaldsteig im Speziellen ber mrchenhafte Pltze.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Am Sonntagmorgen wurden Polizeibeamte wegen eines verletzten 26-jährigen Mannes nach Kaufungen gerufen. Das Opfer wies blutige Verletzungen im Gesicht auf - außerdem …
Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

In der Nacht auf Sonntag kam es zu einem Wohnhausbrand in Bad Emstal.
Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

In Baunatal soll demnächst eine Ausstellung eröffnet werden, die Frauen in der Corona-Krise in den Fokus rückt. Denn die vergangenen Wochen haben gezeigt, wie wichtig …
Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.