Alles rund um den Apfel: Pomologentage in Naumburg

+
In Naumburg finden die 21. Hessischen Pomologentage statt.

Vom 26. bis 28. Oktober finden in Naumburg die 21. Hessischen Pomologentage inklusive Apfelmarkt statt. Die Besucher erfahren und lernen alles rund um den Apfel.

Landkreis. Drei Tage im Zeichen des Apfels: Das Haus des Gastes in Naumburg, Hattenhäuser Weg 10-12, erstrahlt am kommenden Wochenende im Glanz einer riesen Obstschau. Vom 26. bis 28. Oktober finden in Naumburg die 21. Hessischen Pomologentage inklusive zweitägigem Apfelmarkt statt. Dieser öffnet am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr seine Tore.

Wie man Äpfel lange lagern kann, erfahren Interessierte bei Vorträgen, die sich mit der Lagerung und Geschmacksentwicklung beim Apfel befassen und helfen, die reiche Ernte lange nutzbar zu machen. Eine besondere Ausstellung widmet sich in diesem Jahr der nordhessischen Wurst- und Apfelvielfalt, die – zu besonderen Produkten verarbeitet – als Kostproben angeboten werden. Weitere Programmpunkte beim Apfelmarkt sind eine große Apfel- und Birnenausstellung, der Verkauf von Ahler Worschd und anderen nordhessischen Würsten, Apfelsaft, Apfelsekt, Apfelbrand, Apfelchips, Apfeltee, Apfelkuchen, Apfelgerichte, regionaler Produkten sowie von Kunsthandwerk im Haus des Gastes und im Kurpark. An jedem Stand finden die Besucher einen Bezug zum Apfel. Köstlichkeiten vom Grill sowie aus der Küche und Backstube und Informationen zum Naturpark Habichtswald runden das Angebot ab.

Das Jahr 2018 brachte auf den Naumburger Streuobstwiesen eine Fülle an Obstsorten zur Reife, die auf dem Apfelmarkt – zu besonderen Produkten verarbeitet – angeboten werden.

Auch der Hessencourrier bietet wieder eine Sonderfahrt aus Kassel zum Apfelmarkt nach Naumburg an. Wer kennt die Apfelsorten in seinem Garten? Denn diese kann man von den Experten bestimmen lassen. Hierzu bitte am Samstag oder Sonntag in der Zeit zwischen 10 bis 17 Uhr fünf verschiedene Früchte aus verschiedenen Bereichen des Baumes mitbringen. Wer Rat sucht, weil er an seinen Bäumen Krankheiten festgestellt hat, ist beim Pflanzendoktor genau richtig. Am Sonntag steht er den Besuchern von 11 bis 17 Uhr zur Verfügung und diagnostiziert Pflanzenschäden.

Der Eintritt zum Apfelmarkt kostet für einen Tag 3,50 Euro und für zwei Tage fünf Euro; Kinder bis 16 Jahre frei.

Sorten selber bestimmen

Und wer selbst die Kunst des Obstsortenbestimmens erlernen möchte, hat dazu die Möglichkeit während eines Obstsortenbestimmungsseminars, das am Freitag von 18 bis 21 Uhr und am Samstag von 9 bis 16 Uhr stattfinden. Unter der Leitung von Sabine Fortak und Carina Pfeffer und anhand mitgebrachter Früchte steigt man hier in Kunst der Sortenbestimmung ein. Für dieses Seminar muss man sich anmelden (Teilnahmegebühr 40 Euro, Anmeldung: Claudia Thöne, Tel. 05625/ 7909-73 oder E-Mail: claudia.thoene@naumburg.eu.

Programm der Pomologentage

Freitag, 26. Oktober 18 - 21 Uhr Obstsortenbestimmungsseminar

Samstag, 27. Oktober 9 - 16 Uhr Obstsortenbestimmungsseminar 10 - 17 Uhr Apfelmarkt mit Obstschau, Nordhessischer Apfel - und Wurstausstellung 18 Uhr Oberdieck-Preis Verleihung, öffentlicher Empfang

Sonntag, 27. Oktober 10 - 17 Uhr Apfelmarkt mit Obstschau, Nordhessischer Apfel - und Wurstausstellung 11.10 Uhr ab Kassel: Sonderfahrt des Hessencourrier (16 Uhr Rückfahrt) 13 Uhr Vortrag „Was macht den Geschmack im Apfel aus und was macht ihn gesund?“ mit Dr. Susanne Becker 14 Uhr Vortrag „Apfellagerung“ mit Walther Meiß, ehemalige Mitarbeiter des Gartenamtes Kassel.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Zwei neue Kursangebote in der Musikschule Hofgeismar

Eintauchen in die spannende Welt der Noten und Musiktheorie.
Zwei neue Kursangebote in der Musikschule Hofgeismar

In Kassel: Hessische Landesschau der Rassekaninchenzüchter

Präsentiert werden bei dieser Großveranstaltung fast 2.000 Kaninchen zahlreicher Rassen und Farben.
In Kassel: Hessische Landesschau der Rassekaninchenzüchter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.