Appell, Andrang und Applaus

Zwei harte Jahre gedanklich abhaken. Die Brand-Katstrophe, Baulärm, Staub, Provisorien vergessen. "Einfach den Schlüssel in der Tür herum dreh

Zwei harte Jahre gedanklich abhaken. Die Brand-Katstrophe, Baulärm, Staub, Provisorien vergessen. "Einfach den Schlüssel in der Tür herum drehen und endlich mit den Kindern einziehen": Nicht nur Kindergartenleiterin Corinna Reiczi fieberte dem Tag entgegen, an dem 44 Heidelbeerzwerge samt Erzieher-Team ihr neues Reich im Holzhäuser Bürgerhaus in Beschlag nehmen konnten. Ein heiß umstrittenes Projekt, das für alle Beteiligten einschließlich Bauamtsleiter Bernd Horstmann, Architektin Inge Engelhardt-Schäfer und Mitarbeiter Musa Kansu, so Bürgermeister Herbert Rössel, "kein Zuckerschlecken war". Eines, das sich, bestätigte das Gros bei der Eröffnung, zum modernsten Kindergarten der Stadt Immenhausen mauserte.  Eine riesige Schar Neugieriger nahm am Tag der offenen Tür die Räume unter die Lupe. Darunter allem voran die Ehrengäste Ehrenbürgermeister Adolf Deichmann, Ehrenstadtrat Gustav Schütz und der Geschäftsführer des Zweckverbandes Raum Kassel, Andreas Güttler, FDP-MdL Helmut von Zech, 1. Stadtrat André Rittner, Stadtkämmerer Lars Obermann, Ortsvorsteher Peter Bobbe, die Fraktions-Vorsitzenden Friedhelm Panteleit (SPD) und Hans-Dieter Schneider (FDP), zahlreiche Stadträte und Stadtverordnete. Elternbeirats-Vorsitzender Sascha Parotat lobte den enormen Einsatz der Leiterin und der Erzieherinnen: "Sie haben unmenschliches geleistet, wofür wir ihnen danken."

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Vatertags“-Schlägerei in Ahnatal

Am gestrigen Donnerstagabend („Christi Himmelfahrt“), gegen 19:10 Uhr sollen sich acht Männer, im Alter von 19 bis 52 Jahren, im Ahnataler Ortsteil Weimar geprügelt …
„Vatertags“-Schlägerei in Ahnatal

Trauer um Hartmut Apel von der Königs-Alm in Nieste

Ein Macher. Ein Motor der Region, der nie still stehen konnte. Nun trauert die Region um den Menschen und Gastronomen Hartmut Apel, der am Mittwoch verstorben ist.
Trauer um Hartmut Apel von der Königs-Alm in Nieste

Aus für Brauhaus Knallhütte: Baunataler Traditionsgaststätte schließt

Aufgrund der Umsatzeinbrüche und der Coronakrise wird aus der vorübergehenden eine dauerhafte Schließung.
Aus für Brauhaus Knallhütte: Baunataler Traditionsgaststätte schließt

45 Jahre: Jugendfeuerwehr Burghasungen feiert Bestehen mit Wanderrallye

Schon seit 45 Jahren gibt es die Jugendfeuerwehr in Burghasungen. Grund genug, dies mit einer großen Wanderrallye rund um den Burghasunger Berg zu feiern.
45 Jahre: Jugendfeuerwehr Burghasungen feiert Bestehen mit Wanderrallye

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.