Die Atzen kommen zum Braunywood-Festival - Vorverkauf hat begonnen

Neben vielen Musikern natürlich wieder mit dabei: Baggerschleuder, Wasserskigraben und Bumperball.

Bad Arolsen. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr weiten die Veranstalter vom Braunywood-Festival in Bad Arolsen-Braunsen ihr Angebot und Programm aus. Vom 10. bis 12. Juli wird die Neuauflage stattfinden.

Der Ticketverkauf zum Sparpreis hat bereits begonnen. Wenn das Kontingent der 89 Euro-Karten aufgebraucht ist, kostet das Ticket für den Wochenendspaß 119 Euro.

Neben Musik-Acts auf zwei Bühnen wird es in diesem Jahr noch mehr Spielemodule geben. Für Musik sorgen u.a. Die Atzen, Mashup Germany, die Rapperin Eunique, Greeen sowie viele weitere DJs aus der Region.

Natürlich wieder mit dabei: Baggerschleuder, Wasserskigraben und Bumperball. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es auf dem benachbarten Campingplatz. Weitere Infos zum Festival, Impressionen vom letzten Jahr und Kartenvorverkauf gibt es unter: www.braunywood.com

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

In der Nacht auf Sonntag kam es zu einem Wohnhausbrand in Bad Emstal.
Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

In Baunatal soll demnächst eine Ausstellung eröffnet werden, die Frauen in der Corona-Krise in den Fokus rückt. Denn die vergangenen Wochen haben gezeigt, wie wichtig …
Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Jugendamt empfiehlt behutsamen Start – auch müssen einige Sicherheitsregeln beachtet werden.
Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Anschluss der Ortsumfahrung Calden an die B 83 - Arbeiten beginnen am 25. Mai

Die neue Brücke über die B 83 soll in der zweiten Jahreshälfte 2021 fertig sein.
Anschluss der Ortsumfahrung Calden an die B 83 - Arbeiten beginnen am 25. Mai

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.