Auseinandersetzung mit Messer - Ermittlungen gegen 18-jährigen Baunataler

In Baunatal eskalierte am Sonntag eine Auseinandersetzung zwischen zwei 18-Jährigen. Einer der beiden verletzte den anderen daraufhin mit einem Messer am Oberarm.

Baunatal. Am Sonntag kam es gegen 01.20 Uhr während der Kirmesveranstaltung in Großenritte auf dem Festplatz zu einer tätlichen Auseinandersetzung.

Wie die Polizei berichtet, hatte sich die Tat nach derzeitigem Ermittlungsstand offenbar auf dem Gehweg vor der Kirmes ereignet. Während das Kirmeswochenende zuvor mit einer Strafanzeige wegen Körperverletzung und der Ausnüchterung eines Besuchers in der ersten Nacht aus polizeilicher Sicht vergleichsweise unauffällig verlief, eskalierte der Streit der beiden deutschen 18-Jährigen aus Baunatal in der Nacht zum Sonntag. Einer der 18-Jährigen steht im Verdacht, den anderen jungen Mann mit einem Messer am Oberarm verletzt zu haben, sodass dieser anschließend zur weiteren Behandlung der Verletzung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Nach Zeugenaussagen soll der tatverdächtige 18-Jährige das ihm offenbar bekannte und spätere Opfer sowie dessen zwei Begleiter schon vorher während des Kirmesbesuchs aus bislang unbekannten Gründen mehrfach aufgesucht und belästigt haben. Gegen 1.20 Uhr soll der Tatverdächtige dann bei einem erneuten Aufeinandertreffen der Beteiligten auf dem Gehweg vor der Kirmes das Messer gezogen und das Opfer damit verletzt haben. Anschließend war er vom Tatort geflüchtet. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen steht nun der 18-jährige Baunataler im Tatverdacht der gefährlichen Körperverletzung. Der Verbleib und die genaue Art der Tatwaffe konnten bislang nicht geklärt werden.

Die weiteren Ermittlungen dauern an und werden beim Polizeirevier Süd-West geführt. Zeugen, die die Tat möglicherweise beobachten haben und der Polizei bislang nicht bekannt sind, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

14-Jährige aus Vellmar vermisst

Junges Mädchen aus Vellmar hielt sich zuletzt in Nordrhein-Westfalen auf
14-Jährige aus Vellmar vermisst

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.