Auto nur 10 Minuten aus den Augen gelassen: iPhone geklaut

Unbekannte brachen am Sonntag in ein Auto ein, das ein 42-Jähriger nur 10 Minuten aus den Augen gelassen hat. Dabei wurde sein iPhone 6 im Wert von 400 Euro geklaut.

Kassel.  Am Sonntagabend brachen Unbekannte in der Leipziger Straße, auf Höhe der Hausnummer 129, in ein Auto ein. Die Täter nutzten die nur zehnminütige Abwesenheit des Fahrers aus, um die Scheibe der Fahrertür einzuschlagen und das iPhone 6 des Fahrers im Wert von 400 Euro, das von außen sichtbar an einem Clip im Inneren des Fahrzeuges befestigt war, zu klauen. In diesem Zusammenhang rät die Polizei, Wertgegenstände nie im Auto, schon gar nicht sichtbar, liegen zu lassen. Das lockt potenzielle Auto-Aufbrecher an.

Den Einbruch zeigte das 42-jährige Opfer aus Schleswig-Holstein kurz nach der Tat beim Polizeirevier Ost an. In seiner Vernehmung gab der Mann an, dass er den Firmenwagen, einen grauen Mercedes Sprinter, gegen 20 Uhr, vor der Baustelle in der Leipziger Straße geparkt hatte. Als er nur zehn Minuten später zu dem Fahrzeug zurückkam, stellte er fest, dass unbekannte Täter die Seitenscheibe der Fahrertür eingeschlagen und aus dem Kastenwagen das private Handy des Fahrers mitgehen ließen. Anschließend flüchteten sie vom Tatort in unbekannte Richtung. Der Aufbruchsschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Den für Autoaufbrüche zuständigen Beamten der Operativen Einheit Kassel liegen keine Hinweise auf die Täter vor. Daher erhoffen sie sich mit der Veröffentlichung des Falles, Hinweise aus der Bevölkerung zu bekommen. Diese richten mögliche Zeugen bitte an die Kasseler Polizei, Tel.: 0561 - 910 0.

Rubriklistenbild: © Gina Sanders - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

14-Jährige aus Vellmar vermisst

Junges Mädchen aus Vellmar hielt sich zuletzt in Nordrhein-Westfalen auf
14-Jährige aus Vellmar vermisst

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.