Autoanhänger mitsamt Gabelstapler von Firmengelände in Baunatal gestohlen: 15.000 Euro Schaden

Einen Autoanhänger mit einem aufgeladenen Gabelstapler im Gesamtwert von etwa 15.000 Euro stahlen bislang unbekannte Täter von einem Firmengelände in Baunatal.

Baunatal. Die zuständigen Ermittler suchen Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Diebstahl gemacht haben oder Hinweise auf die Täter sowie den Verbleib der gestohlenen Fahrzeuge geben können.

Wie ein Mitarbeiter der Firma bei seiner Anzeigenerstattung angab, war der gestohlenen Autoanhänger mit dem Kennzeichen BRA-LC 37 auf dem Firmengrundstück in der Salzgitter Straße, nahe der Guntershäuser Straße, abgestellt. Auf der Ladefläche des mit einem Schloss gegen Diebstahl gesicherten Anhängers befand sich der festgezurrte Gabelstapler des Herstellers Moffett. Bisherigen Ermittlungen nach fand der Diebstahl in der Zeit zwischen dem vergangenen Samstagnachmittag, 15.15 Uhr, und Montagmorgen, 11.20 Uhr, statt. Wie die Täter das Schloss überwunden hatten, ist derzeit noch ungeklärt. Eine durch die Polizei eingeleitete europaweite Fahndung nach dem Anhänger und dem aufgeladenen Stapler konnte noch nicht zum Auffinden des Diebesguts führen. Auch von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

Zeugen, die den Kriminalbeamten Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Kassel unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

Rubriklistenbild: © PantherMedia / Arrlxx

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Rathauserstürmung der Baunataler Karnevalisten 

Baunatal. Am Samstag um 11:11 Uhr war es wieder soweit. Die Großenritter Carnevals Gemeinschaft stürmte das Rathaus der Stadt Baunatal. Am Sonntag ab 14:11 Uhr gib es …
Bildergalerie: Rathauserstürmung der Baunataler Karnevalisten 

Kellerbrand im Simmershausen schnell gelöscht

Leichte Rauchvergiftungen erlitten drei Bewohner eines Hauses in Simmershausen.
Kellerbrand im Simmershausen schnell gelöscht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.