Autobahn 7: Unfall mit Motorradfahrer - eine Person schwerverletzt - 6000 Euro Sachschaden

Gestern Abend kam es zu einem Unfall auf der A7, circa 100 Meter vor der Anschlussstelle Kassel-Nord in Richtung Frankfurt. Dabei wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 6.000 Euro.

Autobahn 7. Am gestrigen Dienstagabend stürzte ein Motorradfahrer auf der A 7, nachdem er mutmaßlich das Bremsmanöver eines vorausfahrenden Autos eventuell zu spät bemerkt hatte. Bei diesem Sturz verletzte sich der Motorradfahrer schwer und musste zur weiteren Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden. Sowohl das Motorrad als auch das davor fahrende Auto wurden durch den Unfall beschädigt.

Wie die eingesetzte Streife der Polizeiautobahnstation Baunatal mitteilt, alarmierte zunächst ein 41-jähriger Autofahrer die Polizei, dass er auf der A 7, etwa 100 Meter vor der Anschlussstelle Kassel-Nord in Fahrtrichtung Frankfurt, einen Unfall mit einem Motorradfahrer gehabt hätte. Zum Unfallhergang konnte die eingesetzte Streife dann vorläufig ermitteln, dass sich zunächst auf dem rechten Fahrstreifen ein Stau gebildet hatte, der sich im weiteren Verlauf aber auch auf die mittlere Spur auswirkte, so dass der Renault Espace ebenfalls abbremsen musste.

Dieses Abbremsen erkannte der dahinterfahrende 61-jährige Fahrer einer Harley-Davidson vermutlich zu spät und stürzte infolgedessen. Der aus Amöneburg stammende Autofahrer wurde dabei nicht, der Oberurseler Motorradfahrer jedoch schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten zum zwischenzeitlich in der Nähe gelandeten Rettungshubschrauber, der ihn zur weiteren Versorgung und Abklärung möglicher Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus flog. Zusätzlich entstand durch die Kollision beider Fahrzeuge ein Sachschaden von 6.000 Euro. Die Autobahn musste wegen der Rettung und Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Frankfurt zeitweise voll gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Stefan Puchne

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Niederkaufungen: Frau fährt mit Lkw gegen Bahnbrücke und flüchtet

Die Brücke "Am Haferbach" wurde dabei massiv beschädigt.
Niederkaufungen: Frau fährt mit Lkw gegen Bahnbrücke und flüchtet

L 3202, Gemarkung Kaufungen: Verkehrsunfall mit einem Schwer- und einem Leichtverletzten

Ein Beteiligter wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Auto geschnitten werden.
L 3202, Gemarkung Kaufungen: Verkehrsunfall mit einem Schwer- und einem Leichtverletzten

Lkw beschädigt Brücke in Niederkaufungen: Straßenbahnverkehr vorsorglich eingestellt

Ein Lkw hat am Donnerstagnachmittag, gegen 15.50 Uhr, in Niederkaufungen beim Durchfahren einer Unterführung eine Brücke beschädigt.
Lkw beschädigt Brücke in Niederkaufungen: Straßenbahnverkehr vorsorglich eingestellt

Naumburg: Unbekannte verunreinigen Bach - Tausende Fische in Zuchtteichen gestorben

Durch eine Verunreinigung in einem Bach starben rund 10.000 Fische. Der Schaden wird auf 25.000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen.
Naumburg: Unbekannte verunreinigen Bach - Tausende Fische in Zuchtteichen gestorben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.