Autor Dirk Lindemann dreht Film über das Wolfhager Land

+
Einmalige Landschaftsaufnahmen  und Ortsansichten entstanden in allen vier Jahreszeiten.

Uraufführung des 100-Minuten-Werkes am 5. Mai im Wolfhager Kino.

Wolfhagen. Über 12 Jahre beobachtete der Wolfhager Filmemacher die Wolfhager Landschaft, die Ortschaften und die Ereignisse mit der HD-Video-Kamera. Heraus kam ein 100-Minuten-Film, der am Sonntag, 5. Mai, ab 11 Uhr im Wolfhager Cinema-Kino uraufgeführt wird.

Über 15 Stunden Filmmaterial wurden aufgenommen und die eindrucksvollsten Szenen und Ereignisse zu einem Film in Spielfilmlänge zusammengestellt. Autor Lindemann ist besonders stolz auf diesen Film: „Schon immer versuchte ich in meinen Filmen die Schönheiten des Wolfhager Landes im Wechsel der Jahreszeiten auf Film zu bannen. Mit 8mm- und 16mm-Filmmaterial waren mir bis 2006 jedoch technische Grenzen gesetzt, die in Auflösung und Schärfe nur unbefriedigend die Landschaftstotalen und ihre Details wiedergaben. Erst die hochauflösenden Videokameras im HD-Format erlauben es, dass das Videobild, auch in Großprojektion, zu einem filmischen Erlebnis wird“. So entstand eine Liebeserklärung an die nordhessische Hügellandschaft, dem Wolfhager Land, seinen Ortschaften und Kulturgütern. Menschen, städtische und ländliche Betriebsamkeit und ein Farbenreigen von Veranstaltungen vervollständigen die filmische Aussage.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Märchenprofis

Wolfhagen. Mit ein wenig Glck, offenen Augen und Mrchenverstand konnten sich in diesem Jahr die Gewinner des Michaelis-Markt-Gewinns
Märchenprofis

Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Cross-Dresser Jörg Hüttenberger ist immer in Rock oder Kleid unterwegs.
Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Polizei sucht 13-jährigen aus Ahnatal

Adrian-Mathias O. ist 1,80 m groß, schlank und hat kurze braune Haare (Seiten kurz, oben lang). Welche Kleidung er momentan trägt, ist nicht bekannt.
Polizei sucht 13-jährigen aus Ahnatal

Tierisches Wohlbefinden

Landkreis. Die Upländer Bauernmolkerei und der ökologische Bioland-Verband legen Wert auf die stetige Verbesserung der Tierhaltungsbedingungen.
Tierisches Wohlbefinden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.